bauma in München

Auch für den Einsatz in der Bauwirtschaft und im Baustoffhandel bestens geeignet: den RX 50 gibt es in den Tragfähigkeiten 1,0 - 1,25 -1,5 und 1,6 Tonnen.

Auch für den Einsatz in der Bauwirtschaft und im Baustoffhandel bestens geeignet: den RX 50 gibt es in den Tragfähigkeiten 1,0 - 1,25 -1,5 und 1,6 Tonnen.

Auf der größten bauma aller Zeiten ist auch wieder die Still GmbH vertreten. „Wir sind nicht nur ein bedeutender Staplerhersteller, sondern darüber hinaus führend in der Lagertechnik und bei innovativen Dienstleistungspaketen – alle drei Kernkompetenzen sind auch und gerade auf der bauma gefragt“, erklärt Bert Frisch, Marketingleiter bei Still.

 

Zudem kommt den Hamburgern die starke internationale Ausrichtung der Veranstaltung entgegen, die der eigenen Unternehmensphilosophie entspricht. So wird fast jeder dritte der weit über 400.000 Besucher in München aus dem Ausland erwartet. Darüber hinaus kommen rund 50 Prozent dieser Interessierten aus den Bereichen Maschinen- und Anlagenbau, Industrie und Dienstleistungen, in denen Still traditionell stark vertreten ist. „Deshalb ist die bauma in diesem Jahr die wichtigste Plattform zur Präsentation unserer Produkte und Leistungen. Wir zeigen unsere gesamte Produktpalette inklusive etlicher Neuheiten, wie den Elektrostapler RX 50, den Horizontalkommissionierer CS 20 oder die neuen Staplerreihen

R 60 mit Elektromotor für 5,5 bis 8,0 Tonnen und R 70 mit Verbrennungsmotor für sechs bis acht Tonnen Tragfähigkeit“, so Frisch. Ein zweiter Schwerpunkt ist das umfangreiche Dienstleistungspaket, wozu u.a. PartnerPlan, das Materialfluss Management-System (MMS) mit dem neuen WebView und das Internetportal für Gebrauchtgeräte gehören.

 

 

Positive Signale für die Konjunktur erwartet

 

Die Hamburger hoffen auf steigende Besucherzahlen auf ihrem Stand F9 909/A im Freigelände und auf eine hohe Qualität der Besucher. Durch intensive Gespräche in angenehmer Atmosphäre wollen sie nicht nur ihr eigenes Profil schärfen, sondern auch die Wünsche ihrer Kunden noch besser kennen lernen.

 

Diese stammen, das zeigt die Besucherstruktur der bauma ganz eindeutig, bei weitem nicht nur aus der Baubranche. Grundsätzlich ist die Bedeutung von Gabelstaplern nicht nur für die Bauindustrie, sondern für nahezu alle in München vertretenen Wirtschaftszweige sehr hoch. Für besonders große Lasten, wie sie u.a. beim Heben und Transportieren von Baustoffen auftreten, zeigt Still erstmals die Elektrostapler der Reihe R 60 für Tragfähigkeiten von fünfeinhalb bis achten Tonnen und Verbrennungsstapler der Reihe R 70 für Tragfähigkeiten von sechs, sieben und acht Tonnen.

 

Neben den „schweren Jungs“ präsentiert Still nicht nur weitere Stapler wie das Erfolgsmodell RX 50, sondern die gesamte Produktpalette inklusive Lagertechnik und maßgeschneiderte Dienstleistungspakete. „Hier ist vor allem der PartnerPlan hervorzuheben, unser total flexibles System für individuelle Logistiklösungen, das neben unseren Produkten verschiedene Finanzierungsmöglichkeiten, Laufzeiten, Serviceangebote und Lagerlogistikoptionen enthält“, betont Frisch. Still geht jedenfalls mit großer Überzeugung und mit positiver Spannung zur bauma nach München.