Wirtschaftssenator Ian Karan besucht STILL auf Logistikkongress

Der Hamburger Wirtschaftssenator Ian Karan (links) informiert sich über intelligente Transportkonzepte bei Bert-Jan Knoef, Vorsitzender der STILL-Geschäftsführung

Der Hamburger Wirtschaftssenator Ian Karan (links) informiert sich über intelligente Transportkonzepte bei Bert-Jan Knoef, Vorsitzender der STILL-Geschäftsführung

Hamburg/Berlin, 21.Oktober 2010 - Hamburgs Wirtschaftssenator Ian Karan besuchte die ausstellenden Hamburger Unternehmen während des Logistikkongresses des BVL (Bundesverband der Logistiker) vom 20.-22. Oktober in Berlin.

Bei Bert-Jan Knoef, Vorsitzender der STILL-Geschäftsführung, informierte er sich über die wirtschaftliche Lage und neue Produkte. Knoef sagte: „Der Auftragseingang liegt weit über 20 Prozent über dem Vorjahr und neue Produkte sollen den positiven Trend weiter verstärken. So hilft das neuartige STILL-Routenzug-Konzept vielen poduzierenden Unternehmen, intelligent zu wachsen und gleichzeitig die Logistikkosten zu minimieren.“

Wirtschaftssenator Karan resümiert: „Ich freue mich, dass STILL am wirtschaftlichen Aufschwung in Deutschland partizipiert.“ Weiterhin bot Karan Unterstützung an, um die Rahmenbedingungen für Hamburger Unternehmen zu verbessern.