STILL Arbeitgeberkampagne gewinnt Deutschen Preis für Wirtschaftskommunikation

Große Freude bei STILL – Die Arbeitgeberkampagne „Du bist spielentscheidend!“ gewinnt Deutschen Preis für Wirtschaftskommunikation. (V.l.n.r. Nina Kuhlmann, STILL Personalmarketing, Matthias Klug, Leiter internationale Unternehmenskommunikation bei STILL, Rebecca Kellermann, Leiterin STILL Personalentwicklung/ Personalmarketing.)

„Die Weiterentwicklung der Kampagne hat zu einem zusätzlichen Anstieg der Bewerbungszahlen sowie einer deutlichen Steigerung der Bekanntheit geführt“, fasst Rebecca Kellermann (3.v.l.), Leiterin Personalentwicklung/ Personalmarketing bei STILL, die Erfolgsbilanz der Kampagne zusammen.

Hamburg, 15. Juni 2016 – Der spielentscheidende Funke ist übergesprungen! Die STILL GmbH, führender Anbieter für maßgefertigte innerbetriebliche Logistiklösungen weltweit, wurde für die Arbeitgeberkampagne „Du bist spielentscheidend!“ mit dem renommierten Deutschen Preis für Wirtschaftskommunikation ausgezeichnet.

Mit seiner authentischen und branchenweit beachteten Kampagne „Du bist spielentscheidend!“ gelang es dem Unternehmen STILL, sich in der Kategorie „Employing“ gegen die weiteren Finalisten VW, Evonik und Zurich durchzusetzen. Das visuelle Herzstück der Kampagne bilden Fotoportraits von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Unternehmens in einem Spielertrikot, das im Corporate Design des Unternehmens gestaltet wurde. Wie Profisportler posieren die Protagonisten der Kampagne selbstbewusst vor der Kamera. Sie sind Stellvertreter für ihren jeweiligen Unternehmensbereich, in dem sie täglich Höchstleistungen erbringen. Dieser menschliche Ansatz korrespondiert mit der STILL Unternehmenskultur, denn der Mensch steht ganz im Fokus.

Mit dem Ziel vor allem Schüler und Studierende aus dem technischen und wirtschaftswissenschaftlichen Bereich anzusprechen, entwickelte STILL die Kampagne zur Kommunikation der erfolgreichen Arbeitgebermarke im letzten Jahr weiter.

Die Attribute der Arbeitgebermarke und die Bildwelt dieser Employer-Branding-Kampagne werden auch auf Social-Media-Kanälen wie Facebook eingesetzt, um auf Ausbildungs- und Praktikumsangebote aufmerksam zu machen. Zur Kampagne gehören diverse Workshops und Exkursionen am Hamburger Standort des Unternehmens. Videoclips, in denen Auszubildende aus unterschiedlichen Bereichen darstellen, wie und warum sie persönlich bei STILL spielentscheidend sind, runden die Einblicke ins Berufsleben bei STILL ab.

Mit der Kampagne ist es gelungen, auch über klassische Printmedien signifikant Aufmerksamkeit bei der Zielgruppe der Studierenden zu erzielen. So ist die STILL Imageanzeige „Du bist spielentscheidend!“ im studentischen Hochschulmagazin audimax Wi.Wi. bereits im Juni 2015 zum „audimax Leserliebling“ gewählt worden.

Auch das interne Personalmarketing stand im Fokus der letztjährigen Aktivitäten. Hier gelang es durch die Zusammenarbeit mit Spitzensportlern aus Hamburg die Brücke zwischen Sport und Wirtschaft zu schlagen und den Hamburger Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern gemeinsame Trainingseinheiten zu ermöglichen.

Mit dieser außergewöhnlich authentischen Employer-Branding-Kampagne, die durch die eigenen Mitarbeiter tatkräftig unterstützt wurde, sorgt STILL für einen ebenso starken wie unverwechselbaren Auftritt als zukunftsgerechter Arbeitgeber. Die durch eine konsequente Umsetzung in allen direkten und indirekten Ansprachekanälen erzielten positiven Auswirkungen zeigen sich auch an deutlich steigenden Bewerbungszahlen. „Die Weiterentwicklung der Kampagne hat zu einem zusätzlichen Anstieg der Bewerbungszahlen sowie einer deutlichen Steigerung der Bekanntheit geführt“, fasst Rebecca Kellermann, Leiterin Personalentwicklung/ Personalmarketing bei STILL, die Erfolgsbilanz der Kampagne zusammen. „Wer ebenfalls bei STILL spielentscheidend sein will, findet auf unserer Homepage unter www.still.de/karriere immer unsere aktuellen Stellenausschreibungen. Gerade in der deutschen Sales & Service Organisation in Deutschland suchen wir aktuell noch Spielentscheider“, so Kellermann weiter.

Der Deutsche Preis für Wirtschaftskommunikation wird in diesem Jahr bereits zum 15. Mal durch eine unabhängige, studentische Jury an Unternehmen vergeben, die sich durch eine ebenso zielorientierte wie wirksame und innovative Wirtschaftskommunikation auszeichnen. Initiator dieser Auszeichnung sind Studierende der Wirtschaftskommunikation der HTW Berlin. Der Preis hat sich insbesondere durch seine Unabhängigkeit ein hohes Renommee erworben. Die Gewinner des „Goldenen Funken 2016“ wurden im Rahmen einer feierlichen Preisverleihung im Berliner Kino International ausgezeichnet.