Neue Hochhubwagen nach dem Baukastenprinzip

Der neue STILL Hochhubwagen EXV mit Tragfähigkeiten 1,0 und 1,2 Tonnen

Der neue STILL Hochhubwagen EXV mit Tragfähigkeiten 1,0 und 1,2 Tonnen

Die Hamburger STILL GmbH hat mit den Modellen EXV 10 und EXV 12 eine neue Generation deichselgeführter Hochhubwagen entwickelt, die auf der CeMAT 2008 erstmals vorgestellt werden und für Tragfähigkeiten von 1,0 bzw. 1,2 Tonnen vorgesehen sind. Die Geräte basieren auf einem Baukastenkonzept, das dem Kunden die Möglichkeit bietet, aus einer Vielzahl von Optionen jene auszuwählen, die genau seinen Einsatzbedingungen und Anforderungen entsprechen. STILL stellt damit auch in diesem Produktsegment seine Ausrichtung unter Beweis, den Kunden für jede intralogistische Aufgabenstellung ein Produkt anzubieten.

Das gilt zum Beispiel für unterschiedliche Hubgerüste (Tele- oder NiHo-Mast), der EXV 12 hat sogar erstmals eine Option für einen Dreifachmast.

 

Im Mittelpunkt der Entwicklung standen die Eigenschaften Robustheit, Zuverlässigkeit und geringer Wartungsbedarf. Die hohe Stabilität wird unter anderem durch eine veränderte Mastgeometrie, verstärkte Gabelknicke und ein steiferes Chassis gewährleistet. Die beiden Hochhubwagen verfügen über einen wartungs- und verschleißfreien Drehstromantrieb (AC) mit einer Leistung von 1,2 Kilowatt. Damit sind hohe Umschlagsleistungen bei geringen Wartungskosten garantiert. Mithilfe der modernen Steuerung des AC-Antriebs erreicht das Gerät eine verbesserte Traktionskontrolle, lässt sich leicht bedienen und weist ein zuverlässiges Fahrverhalten auf. Das Verhalten des Fahrantriebs kann durch den STILL-Service nach Vorgaben des Kunden parametriert werden.

 

Volle Umschlagsleistung oder hohe Feinfühligkeit

 

Der Pumpenantrieb macht die Hydraulik besonders leistungsstark. Dadurch sind höhere Hub- und Senkgeschwindigkeiten mit oder ohne Last als beim Vorgänger des EXV möglich. Zugleich reagiert die Hydraulik feinfühliger und ist geräuschärmer. Mit Hilfe des Dreipositionen-Hauptschalters kann jeder Nutzer des Hochhubwagens diese Feinfühligkeit der Hydraulik auf seine Arbeitssituation anpassen. So hat er die Wahl zwischen der Position für volle Dynamik mit entsprechend hoher Umschlagsleistung oder aber große Sensibilität bei der Gabelsteuerung, die sich insbesondere beim Handling empfindlicher Güter bzw. bei der präzisen Bestückung von Maschinen anbietet.

 

Ebenso wie die Elektro-Hubwagen von STILL verfügen auch die EXV über die intelligente, winkelabhängige Geschwindigkeitssteuerung der Deichsel. Solange die Deichsel noch fast senkrecht steht, sind das maximale Tempo und damit die Unfallgefahr deutlich reduziert. Erst bei steigender Entfernung des Nutzers zum Gerät und damit flacherem Deichselwinkel ist die Maximalgeschwindigkeit von sechs Kilometern pro Stunde erreichbar. Ergänzt wird dieses Sicherheitskonzept durch einen Schalter am Deichselkopf, durch dessen Betätigung eine kurze Reversierbewegung des Geräts vom Bediener weg erfolgt.

 

Das bewährte, ergonomisch optimierte Deichselkonzept von STILL ermöglicht auch bei den EXV eine komfortable Bedienung aller Funktionen – ganz gleich ob durch Links- oder Rechtshänder. Große Tasten stellen auch eine Betätigung mit Handschuhen sicher. Die neuen Hochhubwagen arbeiten zwischen Regalen ebenso effizient wie bei der Be- und Entladung von LKWs. Deshalb ergänzen sie hervorragend das Lagertechnik-Programm von STILL.