STILL erneut auf dem Siegertreppchen beim Hamburg Triathlon 2013

Starkes Team - STILL startet mit 58 Teilnehmern beim Hamburg Triathlon.

Die strahlenden Sieger in der Firmenwertung des Hamburg Wasser Health Cup 2013 – Das STILL Team 1. Hinten im Bild: Carsten Henneick, Holger Witthöft, Stefan Vollmer, Eric Hagenow (v.l.n.r.) Vorne im Bild: Thomas Seifert, Etienne Junot, Sylvio Konietzko (v.l.n.r.) Nicht im Bild: Branislav Timko

Der dritte Platz in der Firmenwertung des Hamburg Wasser Health Cup 2013 ging an das STILL Team 2. Im Bild: Benjamin Viebahn, Martin Schmidt, Michael Manske, Carsten Roling, Henning Wagner (v.l.n.r.) Nicht im Bild: Sven Ollik, Sebastian Schlegel, Jochen Schubert

Hamburg, 20.07.2013 - Mit Teamgeist aufs Siegertreppchen – am heutigen Samstag stellten sich 58 sportbegeisterte Mitarbeiter/ -innen von STILL der Sprintdistanz des Dextro Energy Triathlons 2013 in Hamburg. Das Resultat hat das vom letzten Jahr noch übertroffen – gleich zwei STILL Teams landeten auf dem Siegertreppchen. Das STILL Team 1 erkämpfte sich den ersten und das STILL Team 2 den dritten Platz der Firmenwertung.

Gleich acht Teams gingen für STILL an den Start und meisterten die sportliche Herausforderung der Sprintdistanz mit Bravour: Die Teams STILL 1 und 2 gelangten durch eine herausragende Teamleistung auf das Siegertreppchen bei der Firmenwertung. Mit einer Gesamtzeit von 07:23:24 Stunden ließen die in Orange gekleideten STILL-Sportler des Teams 1 die Konkurrenz hinter sich. Das STILL Team 2 erkämpfte sich mit einer Gesamtzeit von 07:44:23 Stunden den dritten Platz. Auch die Bilanz der Einzelwertungen kann sich sehen lassen: Bester STILLianer war Etienne Junot, mit einer Zeit von 01:10:45 Stunden. Ann-Katrin Matern wurde mit einer Zeit von 01:28:06 Stunden beste STILLianerin.

Nach der überaus erfolgreichen Teilnahme der STILLianerinnen und STILLianer in den letzten Jahren, ging der Hamburger Staplerbauer auch in diesem Jahr mit einer großen Athletenanzahl an den Start. Bei der sogenannten „Hamburg Wasser Health Cup“ Wertung des Triathlons traten 42 Firmenteams bestehend aus jeweils 6 bis 8 Mitarbeitern/innen gegeneinander an, um das fitteste Unternehmen zu ermitteln. Auf dem Programm standen 500 Meter Schwimmen, gefolgt von 22 Kilometern per Fahrrad und einem 5-Kilometer-Lauf.

Der Hamburger Triathlon für Profis und Amateure findet seit 2002 jährlich statt und gehört zur ITU World Triathlon Series, einem exklusiven Kreis von acht namenhaften Austragungsstätten rund um den Globus. Neben 130 Profi-Athleten, die um wichtige WM-Punkte kämpfen, nehmen jedes Jahr ca. 10.000 Hobby-Athleten und rund 25 Firmen am Wettkampf teil, die von etwa 300.000 begeisterten Zuschauern bejubelt werden.