STILL stärkt deutsche Vertriebs- und Serviceorganisation

Hamburg 14. Juli 2015 – Die STILL GmbH will Vertrieb und Service deutlich besser an die Bedürfnisse ihrer Kunden anpassen. Künftig sollen in Deutschland 22 Hauptniederlassungen, Niederlassungen sowie Miet- und Servicezentren ein flächendeckendes und enges Netz bilden, das die Marktpräsenz stärkt und die STILL GmbH als führenden Anbieter für maßgeschneiderte innerbetriebliche Logistiklösungen noch näher an ihre Kunden rückt.

Ziel ist, dass STILL Kunden durch die geplanten Investitionen in die Vertriebs- und Serviceorganisation besser als bisher betreut werden: Durch ein vorgesehenes einheitliches Backoffice-Konzept, das Niederlassungen und Stützpunkte von administrativer Arbeit entlastet, und optimierte Führungsstrukturen in Deutschland können die Kapazitäten in Vertrieb und Service noch gezielter auf die Kundenbetreuung ausgerichtet werden. Bislang sind Service und Vertrieb in einem Netz von Niederlassungen mit jeweils eigener Verwaltungsstruktur organisiert, die jetzt vereinfacht werden soll. Neu eingerichtete Teamleiterfunktionen sollen zudem künftig Vertriebs- und Servicemitarbeiter noch stärker unterstützen, sich auf die Kunden zu konzentrieren.