Startschuss für Deine Bewerbung

Tipps für die Bewerbungsunterlagen

Du befindest Dich im fortgeschrittenen Semester Deines Studiums oder schon in den Endzügen und suchst ein Praktikum bzw. eine Abschlussarbeit? Und Du weißt noch nicht, wie Du Deine Bewerbungsunterlagen optimal gestaltest? Dann bist Du hier genau richtig! Wir möchten Dich mit unseren Videos und unseren Tipps optimal auf Deine Bewerbung bei STILL vorbereiten. Im folgenden erwarten Dich Tipps rund um das Anschreiben und den Lebenslauf!

Das perfekte Anschreiben

In diesem Video erfährst Du, wie Du uns mit Deinem Anschreiben von Deiner Person überzeugst.

  • Allgemeine Anforderungen

    Wir möchten gern wissen, unter welchen Voraussetzungen Du bei STILL ins Spiel kommst, damit wir Deinen Einsatz besser einplanen können! Gib uns gleich zu Beginn entweder in der Betreffzeile oder im ersten Absatz einen kurzen Überblick über Deinen möglichen Starttermin und die Dauer Deines Praktikums. Teile uns auch mit, um welche Art des Praktikums es sich handelt: Suchst Du ein Pflichtpraktikum, ein freiwilliges Praktikum oder eine Abschlussarbeit? Oder ist für Dich eine Kombination von verschiedenen Einsatzmöglichkeiten denkbar?

    Achte auch darauf, dass Dein Anschreiben nicht länger als eine DIN A 4 Seite ist.

  • Deine Kompetenzen

    Nachdem Du uns über Deine Rahmenbedingungen informiert hast, überzeuge uns mit Deinem aussagekräftigen Anschreiben. Gehe im Hauptteil auf Anforderungen aus der Stellenausschreibung ein und beschreibe, welche relevanten Kompetenzen Du dafür mitbringst. Erkläre uns dabei anhand eines kurzen praktischen Beispiels, wo Du die jeweiligen Kompetenzen bereits erfolgreich eingesetzt hast - ob im Studium, Nebenjob, vorherigen Praktikum, bei ehrenamtlichen Tätigkeiten oder Freizeitaktivitäten! Weitere relevante Erfahrungen kannst Du stichwortartig im Lebenslauf zusätzlich aufführen (siehe Tipps zum Lebenslauf). - Weck unsere Neugierde und zeige uns, dass Du der richtige Spieler für die ausgeschriebene Position bist!

  • Deine Motivation

    Verrate uns außerdem, Deine Motivation für die ausgeschriebene Position! Was begeistert Dich an der Ausschreibung? Was macht STILL für Dich so interessant? Diese Angaben sollten im Anschreiben nicht fehlen!
    Wir empfehlen Dir hierbei, Dich sowohl über die genauen Stelleninhalte als auch über STILL als Unternehmen zu informieren. An welcher Stelle Du auf Deine Motivation im Anschreiben eingehst, ist Dir überlassen. Hauptsache ist, dass dieser Part kurz und prägnant Erwähnung findet. Beispielsweise nennst Du Aufgabenpunkte aus der Stellenbeschreibung, die Dich besonders interessieren. Vorzugsweise bringst Du diese in Verbindung mit Deinen Fähigkeiten und Interessen. Zum konkreten Ausbau des Anschreibens machen wir Dir keine speziellen Vorgaben - wir freuen uns einen guten ersten Eindruck von Deiner Person zu gewinnen!

Dein Lebenslauf & allgemeine Tipps!

Startklar für Deine Bewerbung: Im zweiten Teil des Videos haben wir weitere exklusive Bewerbungstipps für Dich in petto: Also Spot an für die nächsten Tipps rund um den überzeugenden Lebenslauf und das perfekte Anschreiben!

  • Allgemeiner Aufbau

    Neben dem Anschreiben, interessieren wir uns auch für Deinen bisherigen Werdegang (max. zwei Seiten). Zeig uns in Deinem Lebenslauf zum einen die wichtigsten persönlichen Daten und zum anderen die relevantesten Stationen in Deinem Leben - immer im Hinblick auf die Stellenausschreibung. Sortiere die einzelnen Inhalte des Lebenslaufs (z.B. akademischer Werdegang, Berufliche Erfahrungen etc.) antichronologisch. So können wir auf den ersten Blick sehen, wo Du Dich aktuell befindest. Führe Deine Tätigkeiten und Projekte bei bisherigen Arbeitseinsätzen kurz in Stichworten auf und nenne namentlich das Unternehmen, die jeweilige Fachabteilung und gegebenenfalls Deine Funktion.

  • EDV- und Sprachkenntnisse

    Zu guter letzt runden Deine EDV- und Sprachkenntnisse Dein Profil ab! Nenne uns nicht nur Deine bisher erlangten Kenntnisse, sondern gib uns auch einen Hinweis zu dem jeweiligen Level, auf dem Du Dich befindest. Hier helfen Skalen wie z.B. "Grundkenntnisse" oder "verhandlungssicher". Gerne lesen wir auch, wie Du diese Kenntnisse erlangt hast, beispielsweise durch einen Auslandsaufenthalt oder bestimmte Schulungen.

  • Das Bewerbungsfoto

    Wir freuen uns, wenn wir Dich auch schon vor einem persönlichen Kennenlernen "zu Gesicht" bekommen. Den Fachbereichen und Personalern hilft ein Foto, Dich besser im Gedächtnis zu behalten. Die Entscheidung, ob Du ein Foto von Dir im Lebenslauf einfügst oder auf einem Deckblatt, überlassen wir Dir. Ein Tipp für ein gelungenes Foto: Lass Dich im Zweifel von einem erfahrenen Fotografen beraten, damit ein professionelles Foto von Dir entsteht. Natürlich ist ein Foto kein Muss!

  • Bezeichnung der Dokumente

    Platziere Deine Kontaktdaten übersichtlich auf Deinem Anschreiben und in Deinem Lebenslauf, so können schnell mit Dir Kontakt aufnehmen. Außerdem solltest Du Deine Dokumente mit einer eindeutigen Bezeichnung versehen. Wir bekommen zudem am schnellsten einen Überblick zu Deinen Unterlagen, wenn Du ähnliche Dokumente zu einer Datei zusammenfasst. Stellst Du uns alle Bewerbungsunterlagen im pdf Format zur Verfügung, können wir direkt loslegen und uns Deine Unterlagen anschauen.

  • Notwendige Unterlagen

    Du solltest nicht nur Dein Anschreiben und Deinen Lebenslauf in unserem Online Portal hochladen, sondern uns auch noch weitere Dokumente zur Verfügung stellen. Wir interessieren uns für Deine aktuelle Notenübersicht, relevante Zeugnisse von vorherigen Praktika und/oder einer möglichen Ausbildung. Wenn Du von Deiner Universität ein Bestätigungsschreiben hast, in dem der Zeitraum für Dein Pflichtpraktikum genannt ist, lade auch das gerne hoch. Dadurch können wir Deinen möglichen Einsatz bei STILL besser planen. Bevor Du Deine Bewerbung abschickst, überprüfe, ob alle relevanten Dateien vollständig vorhanden sind und Du nichts vergessen hast!

     

     

  • Deine Mailbox

    Richte eine professionelle Mailbox Ansage ein - diese beinhaltet auf jeden Fall Deinen Namen und eine kurze Info, dass Du zurückrufst. Gerade wenn Du Dich in einer Bewerbungsphase befindest, ist es wichtig, dass Du Dich zeitnah meldest - es kann spielentscheidend sein!

Matchball für Dein Praktikum

Tipps für das Vorstellungsgespäch

Die erste Hürde ist geschafft und Du bist zum Vorstellungsgespräch bei STILL eingeladen. Im Gespräch freuen sich ein bis zwei Vertreter aus dem Fachbereich sowie ein Verantwortlicher aus dem HR Bereich auf Dich. Innerhalb einer Stunde möchten wir Dich gern persönlich kennenlernen und auch Deine Fragen beantworten!

Vorbereitung auf das Bewerbungsgespräch

Wie Du Dich optimal vorbereitest und im Gespräch erfolgreich präsentierst, erfährst Du im ersten Teil unserer Tipps für das Vorstellungsgespräch.

  • Die Vorbereitung

    Zunächst solltest Du Dich im Vorfeld bzw. bei der Erstellung Deiner Bewerbungsunterlagen genau mit den Anforderungen der Stellenausschreibung sowie Deinen Stärken und Schwächen befassen. Mit Bezug zur Stellenausschreibung arbeitest Du anschließend die passenden Kompetenzen und Erfahrungen aus Deinem bisherigen Werdegang heraus. Das erfordert Selbstreflexion und ein aufmerksames Lesen der Ausschreibung! Auch Rückmeldungen von verschiedenen Bezugspersonen können Dir bei der Analyse Deiner Stärken und Schwächen weiterhelfen. Überlege Dir auch, warum Dich das Unternehmen und die Stelleninhalte so interessieren! Eine gute Vorbereitung ebnet Dir den Weg für einen erfolgreichen Auftritt im Vorstellungsgespräch - wir freuen uns darauf!

  • Anreiseplanung

    Mit der Einladung zum Vorstellungsgespräch erhälst Du eine Anfahrtsskizze zu STILL. Für Dich sollte das dann der Startschuss für Deine Reiseplanung sein, damit Du in Ruhe bei uns ankommst.
    Suche Dir zu Deinen favorisierten Verbindungen auch alternative Anreiserouten für den Notfall raus und plane Pufferzeiten ein. Falls Du mit dem Auto anreist, steht Dir bei STILL ein Besucherparkplatz zur Verfügung.

  • Dresscode

    Einen speziellen Dresscode gibt es bei STILL nicht! Jedoch raten wir Dir, Dich der Position bzw. dem Fachbereich entsprechend zu kleiden. Achte einfach darauf, dass Deine Kleidung sauber und nicht zu freizügig ist. Wir erwarten keinen maßgeschneiderten Anzug, jedoch solltest Du auch nicht zu leger erscheinen - Sportbekleidung und -schuhe lässt Du am besten einfach in der Sporttasche.

  • Gesprächsvorbereitungen

    Selbstverständlich freuen wir uns auch auf Deine Fragen. Wir empfehlen, Dir Deine Fragen schriftlich zu notieren, damit sie in der Aufregung gar nicht erst untergehen können! Wir empfehlen, Dir im Vorfeld genau Gedanken dazu zu machen, was Dir bei Deinem Praktikum wichtig ist und daraus dann entsprechende Fragen abzuleiten. Nutze zudem die Gelegenheit Verständnis- und Detailfragen zum Praktikum, zur Fachabteilung, zum Unternehmen oder zu den Erwartungen an Deine Person zu stellen. Auch das weitere Vorgehen nach dem Gespräch sollte Dich interessieren. Mit Deinen Fragen zeigst Du uns zudem, wie sehr Du an einem Praktikum bei STILL interessiert bist und wie gut Deine Vorbereitung war!

  • Gestik & Mimik im Gespräch

    Wir freuen uns darüber, wenn Du während des Gesprächs mit allen Beteiligten Blickkontakt hältst und alle gleichermaßen begrüßt bzw. verabschiedest. Achte auch auf Deine Körperhaltung und Deinen Händedruck, dieser sollte nicht zu schlaff sein. Eine gewisse Nervosität ist vollkommen nachvollziehbar, versuche jedoch nach Außen hin entspannt zu bleiben. Denn mit Deiner Gestik und Mimik unterstreichst Du Dein Interesse und und Deine Sicherheit im persönlichen Auftreten.

  • Selbstpräsentation im Gespräch

    Begeistere uns gleich zu Beginn des Gespräch kurz und prägnant, dass Du der passende Spieler für uns bist! Nehme dafür in der Vorbereitung zunächst Deinen Lebenslauf zur Orientierung. Bei der Kurzvorstellung zu Beginn des Gesprächs solltest Du dann gezielt Akzente auf relevante Stationen und Erfahrungen setzen, die sich optimal mit den Stellenanforderungen ergänzen (siehe Vorbereitung). Erwähne dabei schlagwortartig, in welcher Funktion bzw. in welchen Projekten Du bisher gearbeitet hast - sei es im Studium oder bei vorherigen Arbeitgebern. Vermeide ins Schwafeln zu kommen und zu schnell zu sprechen! Bedenke, dass Du hier zunächst nur eine Kurzvorstellung abgibst - relevante und ausführlichere Informationen kommen dann später im Hauptteil des Gesprächs! Versprochen!

Fragen im Vorstellungsgespräch

Bring Dich in Position: Was Dich im Vorstellungsgespräch bei uns erwartet und wie Du perfekt vorbereitet ins Gespräch startest, verraten wir Dir im zweiten Teil unserer Tipps für das Vorstellungsgespräch. Schau Dir jetzt unsere letzten Bewerbungstipps an, damit Deine Bewerbung bei STILL zum Start-Ziel-Sieg wird!

  • Fragen zur Motivation im Gespräch

    Uns interssiert immer, warum sich ein Kandidat für die jeweilige Stelle interessiert und worin der Reiz an einem Einsatz bei STILL liegt. Denn neben den Fachkompetenzen und der Teamfähigkeit macht vor allem auch die Motivation die Leistung eines Spielentscheiders aus! Mach Dir zu Deinen Beweggründen für das Praktikum bei STILL genau Gedanken! Folgende Fragen können Dir dabei als Hilfestellung dienen und werden möglicherweise so ähnlich im Gespräch vorkommen:

    • Wieso interessiert Dich der Fachbereich?
    • Welche Aufgaben aus der Stellenausschreibung gefallen Dir?
    • Was ist Dir bei Deinem zukünftigen Arbeitsumfeld wichtig?
    • Warum ist STILL für Dich der richtige Arbeitgeber?

    Hier geht es nicht um Fiktion, sondern um Deine wahren Interessen! Deine Antworten sind für uns wichtig, um abzugleichen, was wir Dir bieten können.

  • Fragen zu Stärken und Schwächen im Gespräch

    Über die Bewerbunsgunterlagen haben wir einen ersten Eindruck zu Deiner Person und deinen Kompetenzen gewonnen. Im Kern des Vorstellungsgesprächs geht es nun darum, näher zu erfahren, wo Deine Stärken und Schwächen liegen - der Klassiker! Uns interressiert hierbei neben dem, was Du theoretisch kannst, wo Du Deine praktischen Fähigkeiten schon erfolgreich eingesetzt hast - ob im Studium, bei vorherigen Arbeitgebern oder im Freizeitbereich! Bringe also unbedingt ein paar Praxisbeispiele mit, um Deine Kompetenzen, die für die Praktikumsstelle relevant sind, zu untermauern! Folgende Stärken-Schwächen-Fragen können Dir in ähnlicher Form im Gespräch begegnen:

    • In welcher Situation hast Du Deine Fähigkeiten unter Beweis stellen können?
    • Wie bist Du dabei vorgegangen? Und wie hast Du die Situation am Ende gemeistert?
    • Was möchtest Du noch lernen?

    Mit ehrlichen Antworten kannst Du bei uns am besten punkten. Keiner ist perfekt! Aber Spielentscheider zeichnet aus, dass Sie an neuen Herausforderungen wachsen!

  • Kritische Fragen im Gespräch

    Des öfteren stellen wir auch etwas kritischere Fragen, die im ersten Moment ungemütlich wirken. Damit wollen wir Dich jedoch in keinem Fall ärgern, sondern lediglich Dich als Person näher kennenlernen. Auch auf diese Fragen kannst Du Dich schon vorher vorbereiten!

    Kritische Rückfragen könnten beispielsweise zu Lücken im Lebenslauf, schlechten Studienleistungen oder Schwächen/Misserfolgen gestellt werden. Hierbei ist es wichtig, selbstkritisch und ehrlich zu sein! Jedem können Aussetzer passieren, es kommt jedoch darauf an, was Du daraus gelernt hast und beim nächsten Mal anders machen wirst! Außerdem solltest Du immer aus Deiner Perspektive (ICH-Perspektive) sprechen und möglichst vermeiden, schlecht bzw. zu vorwurfsvoll über vorherige Arbeitgeber oder Professoren zu sprechen. Was hättest Du vielleicht auch in der jeweiligen Situation besser machen können. Überlege Dir idealerweise im Vorfeld plausible Anworten zu möglichen kritischen Fragen.


Aktuelle Angebote für Praktika & Abschlussarbeiten

Bei uns hast Du die Möglichkeit in verschiedensten Unternehmensbereichen - praktische Erfahrungen zu sammeln, sei es im Rahmen eines Praktikums oder einer Abschlussarbeit. Hier kannst Du die Arbeitsweise eines international tätigen Intralogistik-Unternehmens kennenlernen. Werde Teil des Teams!