Geschichte der Niederlassung Krefeld

Krefeld

Im Jahr 1948 gründete Hans Still auf dem Bruchfeld in Krefeld eine der ersten werkseigenen Niederlassungen. Er mietete eine in die Jahre gekommene Halle an, die bis zu diesem Zeitpunkt von der englischen Bestatzungsmacht zur Reparatur von Kraftfahrzeugen genutzt wurde. In diesem Hallenkomplex waren sowohl die Verwaltung, bestehend aus Verkauf & Service sowie eine Werkstatt untergebracht.

Im Jahre 1958 wurde auf dem Gelände ein kleines Wohngebäude errichtet, indem bis 1968 der Werkstattleiter wohnte. Der Kundendienst bestand damals aus 5 Mitarbeitern (heute sind es etwa 70).

1968 wurde ein zusätzlicher Verwaltungskomplex errichtet.

Im Jahr 2008 feierte man mit allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie den damaligen Kollegen das 60 Jährige bestehen der Niederlassung.

Kundendienstwagen 1950erDer STILL Kundendienst in den 1950er Jahren.

Heute zählt die Niederlassung in Krefeld mit Ihren 115 Mitarbeitern zu einer der größten in der STILL Organisation.