Kraftvoll, zuverlässig und effizient

5 Tonnen Elektro-Stapler im Einsatz bei der Krombacher Brauerei

Krombacher

Herausforderung: Zur Reduktion der Ruß- und Geräuscheemission sollen Elektrostapler mit einem individuellen Anforderungsprofil eingesetzt werden.

Lösung: Die Entwicklung von STILL setzte die Anforderungen in ein marktfähiges Produkt um: Der speziell auf die Bedürfnisse der Getränkeindustrie angepasste STILL RX 60-50/600 überzeugt mit seiner Geschwindigkeit, Beschleunigung und Freisicht.

Produkt: Elektrostapler RX 60-50/600



Um die Ruß- und Geräuschemission zu reduzieren, bestand bei Krombacher, einer der modernsten Braustätten Europas, schon länger die Überlegung zum Einsatz von Elektro-Staplern. Gemeinsam mit Krombacher entwickelte STILL einen verstärkten Elektro-Gegengewichtsstapler vom Typ RX 60-50/600, der sich nun im Logistikzentrum der Privatbrauerei bewährt.

Bei Krombacher, mit über 5,5 Mio Hektoliter eine der größten Privatbrauereien, spielen Nachhaltigkeit und CO2 Einsparung eine zentrale Rolle. Durch den Einsatz von Elektro-Staplern sollen Ruß- und Geräuschemissionen reduziert werden - bei gleichwertiger Umschlagleistung. Im 19 Hektar großen Logistikzentrum transportieren und beladen 12 Elektro- und 25 Diesel-Stapler die Lastzüge mit schweren Vollgut-Paletten. Mit dem speziell auf die Bedürfnisse der Getränkeindustrie angepassten STILL RX 60-50/600 bewähren sich derzeit vier neue kraftvolle Elektrostapler im Logistikzentrum.

Krombacher steigert erneut Umsatz

Steigender Umsatz in einem hart umkämpften Biermarkt ist die über 200jährige Erfolgsgeschichte der Krombacher Privatbrauerei Bernhard Schadeberg im siegerländischen Kreuztal-Krombach.

Im Warenlager in Kreuztal wird sowohl Vollgut als auch Leergut auf Paletten eingelagert. Es ist als staplerbedientes Boden-Blocklager konzipiert. Mehr als 4 km Palettentransporttechnik gewährleistet einen reibungslosen Transport der Paletten zu und von den Abfüllanlagen. Der Lagerbetrieb für das Voll- und Leergut wird über ein Lagerverwaltungssystem mit Staplerleitsystem gesteuert. Weiterhin ist natürlich die Warenrückverfolgung von der Produktion bis zur Auslieferung an den Kunden gewährleistet.

Staplerflotte mit Diesel- und Elektro-Staplern

Im Drei-Schicht-Betrieb werden täglich im Schnitt 230 LKW, in Spitzenzeiten bis zu 350 LKW ent- und beladen. Günter Hombach, Leiter Fertigwarenlager und Verladung bei Krombacher, unterstreicht: „Unsere Staplerflotte mit Diesel- und Elektrofahrzeugen bewegt ca. 32.000 Paletten am Tag. Aufgrund der Größe des Lagers müssen wir unsere Produkte im Logistikzentrum effizient von einem Ort zum anderen transportieren.“

Ein Staplerleitsystem koordiniert etwa 37 Diesel- und Elektro-Gabelstapler. Zugleich organisiert es die An-, Rück- und Auslieferung sowie die Nachschubsteuerung für die Abfüllanlagen und die Puffer- und Kommissionierzonen. Ein- und Auslagerungen sowie Stellplatzinformationen werden durch das Abscannen der Paletten-Etiketten im System gebucht. Leergutpaletten werden mit den Staplern entladen und zu den automatisierten Palettenförderern transportiert. Von hier gelangen sie ins Pufferlager oder direkt in die Abfüllung.

Effizienz der Still Elektro-Stapler überzeugt

Zusammen mit STILL definierte Krombacher in zahlreichen Workshops das Anforderungsprofil für den elektrischen Gegengewichtsstapler RX 60 mit bis zu 5 Tonnen Tragfähigkeit. Die Entwicklung von STILL setzte die Anforderungen in ein marktfähiges Produkt um. Der RX 60–50 erfüllt alle wesentlichen Vorgaben für die Fahrgeschwindigkeit, Hub- und Senkgeschwindigkeit, Beschleunigungszeit, Wenderadius und die Zeit für einen kompletten Batteriewechsel. Derzeit bewähren sich bereits 12 STILL-Elektrofahrzeuge bei der Krombacher Brauerei. Der RX 60 ist mit einer Tragfähigkeit bis zu 5 Tonnen das kräftigste Mitglied dieser Staplerfamilie. Vor allem die Geschwindigkeit, die Beschleunigung und die Freisicht werden von den Staplerfahrern sehr gelobt. In der Tat hat sich die intensive Zusammenarbeit der STILL Ingenieure mit Krombacher gelohnt. Die Durchsicht ist sehr gut, wodurch die Staplerfahrer die Paletten schneller absetzen und aufnehmen können.

Ein hervorragendes Ergebnis schafft der Elektrostapler auch im Vergleich zu einem Stapler mit Verbrennungsmotor. Allein die Ausbrennzeit für die Russpartikelfilter dauert etwa 30 Minuten, während ein Batteriewechsel etwa 5 Minuten dauert. Das ist natürlich in der Verfügbarkeit der Geräte ein wesentlicher Unterschied. Durch den leisen und umweltfreundlichen Antrieb ist der RX 60 nicht nur für Halleneinsätze die optimale Lösung. Er bewährt sich bei der Krombacher Brauerei auch zunehmend im Außeneinsatz.

Der kraftvolle und verstärkte 5 Tonnen Elektro-Stapler RX 60-50/600 bewährt sich

Mit dem RX 60-50/600 steht ein kompakter und verstärkter  Elektro-Gegengewichtsstapler mit einem verlängerten Lastschwerpunkt von 600 mm und einer Tragfähigkeit bis zu fünf Tonnen zur Verfügung. Michael Arndt, der Leiter des STILL-Produktmanagements erklärt: „Dieser verstärkte und wendige Stapler wird seinen Platz vor allem in der Getränkeindustrie und Automobilindustrie finden. Mit einer Gesamtlänge von weniger als 3 Meter ist dieser Stapler das kürzeste Fahrzeug in seiner Klasse.“

Stärkeres Dreifach-Hubgerüst und verstärkte Hub- und Steuerungs-Komponenten

Aufgrund des größeren Lastschwerpunktes weist dieser Stapler zahlreiche Änderungen gegenüber dem bisherigen RX 60-50 auf. Das speziell verstärkte Hubgerüst trägt unter anderem zur Erhöhung der Nenntragfähigkeit bei. Es kann je nach Hubhöhe bis zu 1150 kg mehr heben. Neu entwickelt wurden hierfür natürlich auch belastbarere Mastrollen sowie ein verstärkter Gabelträger.

Natürlich wurde auch an den Fahrer gedacht. Der Sitz stützt den Fahrer seitlich und im Wirbelsäulenbereich durch eine hohe Rückenlehne. Der STILL Produktmanager Michael Arndt bemerkt: „Verbesserungen in der Federung und Reduktion der Humanschwingungen können mit einem längeren Federweg und optional durch eine Horizontalfederung weiter reduziert werden.“ Die Stoffpolsterung erhöht zudem den Sitzkomfort. Durch das leichtgängige, sportlich kleine Lenkrad reduzieren sich deutlich die Belastungen der Handgelenke und der Schulter-Nacken-Muskulatur. Die verstellbare Lenksäule sorgt für eine anwendungsfreundliche Anpassung an den Fahrer.

Anwender bringen ihre Erfahrungen ein

Bei Krombacher zeigt man sich äußerst zufrieden. Mit den Vorgaben war Krombacher von Anfang an bei der Entwicklung der Elektro-Gegengewichtsstapler RX 60 Baureihe beteiligt. Die Vorteile liegen auf der Hand. Die Zuverlässigkeit und hohe Verfügbarkeit der STILL Elektro-Stapler überzeugen auch Günter Hombach. Er unterstreicht: „Unsere Stapler müssen stets funktionieren. Einen Ausfall können wir uns nicht leisten. Daher legen wir großen Wert auf die Zuverlässigkeit und einen persönlichen Service. Mit STILL arbeiten wir schon seit einigen Jahren erfolgreich zusammen und sind mit der Sicherheit und dem Service der STILL-Elektro-Gabelstapler vollauf zufrieden.“ Unlängst hat er zwei neue Elektrostapler vom kraftvollen Typ RX 60-50/600 bestellt.

Zusätzliche Informationen

Die Fahrzeuge und Systeme, die bei Radeberger eingesetzt werden, können Sie hier genauer kennenlernen:
Elektro-Gabelstapler RX 60-50

Download

Jetzt den Anwenderbericht herunterladen:

STILL Intralogistik Anwenderbericht Krombacher (5 MB)

Kontakt aufnehmen

01804 78 455 33*
*0,20 €/Anruf aus dem dt. Festnetz,
Mobilfunk max. 0,60 €/Min