Elektrogabelstapler RX 50 1,0-1,6 t

Der Größte unter den Kleinen.

  • Äußerst kompakte Bauweise für enge Arbeitsbereiche
  • Geräumiger, komfortabler und individuell ausrüstbarer Fahrerarbeitsplatz
  • Individuell wählbare Steuerungsoptionen: Mehrhebel, Minihebel, Fingertip oder Joystick 4Plus
  • Ideal für den Innen- und Außeneinsatz

ANGEBOT

Unverbindliches Angebot

MIETE

Unverbindliches Mietangebot

GEBRAUCHT

Unser Gebrauchtgeräte Angebot

Anfrage zu: RX 50 1,0-1,6t

Nutzen Sie bitte folgendes Formular - wir melden uns zügig zurück.

Anrede*

Der RX 50 ist der kompakteste elektrisch angetriebene Dreirad- Gegengewichtsstapler mit Hinterradantrieb seiner Klasse. Er integriert sich nahtlos in die STILL Elektrostapler-Familie und ist jetzt besser denn je: Dank einer umfangreichen Überarbeitung setzt der smarte Elektrostapler neue Standards beim Warenumschlag von 1,0 bis 1,6 Tonnen schweren Lasten. Nie war es leichter, den Energieverbrauch im Blick zu behalten, denn das Display zeigt an, wie viele Stunden das Fahrzeug im aktuellen Fahrprogramm noch einsatzbereit ist. Der RX 50 ist ein Allroundtalent in engen Arbeitsbereichen, auch über längere Wegstrecken, und eignet sich bestens für den kombinierten Innen- und Außeneinsatz.

Damit ist der RX 50 das ideale Fahrzeug für eine Vielfalt an Einsatzorten: Sie reichen von Getränke-, Obst- und Gemüselagern in der Lebensmittelindustrie über Druckereien sowie den Wareneinund -ausgang in Speditionen bis zum Mehrschichteinsatz in der Automobilindustrie, z. B. als Bereitstellungsfahrzeug in Produktionsstraßen. Der RX 50 eignet sich besonders für die Be- und Entladung von LKWs, Containern, Waggons sowie für den Palettentransport im Lager. Der RX 50 unterstützt alle Funktionen des FleetManager 4.x: Sämtliche Informationen über das Fahrzeug, wie Betriebsstunden, Einsatzzeiten oder der Energieverbrauch, lassen sich über das inno vative Onlinetool transparent abbilden – immer und überall. Eine Steuerung der Fahrzeugs-Zugangsberechtigung per PIN, Chip oder Mitarbeiterkarte garantiert zudem maximale Sicherheit im Betrieb.


Der RX 50 1,0-1,6t im Detail

Kraft

  • Hebt bis zu 1,6 Tonnen bei einem Lastschwerpunkt von 500 mm
  • Kraft satt: wartungsfreier Drehstromantrieb in 24-Volt-Technik
  • Effektiver Warenumschlag: Fahrgeschwindigkeit von bis zu 12 km/h
  • Ausreichend Energie für Mehrschichteinsätze: hohe Batteriekapazität und seitlicher Batteriewechsel
  • Optimal dosierbare Leistung: Anzeige der verbleibenden Nutzungszeit des Staplers bei aktuellem Batterieladestand

Ergonomie

  • Geräumiger, komfortabler und individuell ausrüstbarer Fahrerarbeitsplatz mit zahlreichen Ablagemöglichkeiten
  • Noch mehr Komfort: optionaler Premium-Fahrersitz bietet beste Sitzergonomie
  • Willkommen zu Hause: einheitliches, leicht zugängliches Bedienkonzept der gesamten RX-Baureihe
  • Komfortabel: bequemer und sicherer Auf- und Abstieg
  • Individuell wählbare Steuerungsoptionen: Mehrhebel, Minihebel, Fingertip oder Joystick 4Plus

Sicherheit

  • Perfekte Rundumsicht: große Sichtfenster zu allen Seiten, auch im Fahrerschutzdach
  • Beste Standsicherheit dank niedrigem Fahrzeugschwerpunkt
  • Lenkwinkelanzeige für sicheres und präzises Anfahren in engen Bereichen

Präzision

  • Fahrprogramme bieten die Wahl: maximale Umschlagleistung oder beste Effizienz
  • Anpassbar an jeden Einsatz: Geschwindigkeit, Beschleunigungs- und Abbremsverhalten individuell einstellbar
  • Feinfühlige Bedienung und stufenlose Steuerung der Hubgeschwindigkeit: modernste Proportionalventiltechnik
  • Intuitive Ein-Pedal-Steuerung
  • Präzises Lasthandling: seitlich versetzte Lenksäule und Fahrersitz bieten optimale Sicht an Lasten vorbei

Kompaktheit

  • Ideal auf engstem Raum: kompakte Fahrzeugausmaße und extreme Wendigkeit ermöglichen schmale Arbeitsgangbreiten
  • Schmaler Fahrzeugrahmen ermöglicht effiziente Blockstapelung

Umweltverantwortung

  • Geringe Betriebskosten: niedriger Energieverbrauch und lange Wartungsintervalle (1.000 Betriebsstunden)
  • Emissionsfreier Antrieb
  • Energiesparmodus Blue-Q spart auf Knopfdruck bis zu 12 % Energie ohne Leistungseinbußen
  • Über 95 % aller verbauten Materialien sind recycelbar

Fahrerassistenzsysteme und -funktionen

Alle Sinne geschärft: Wir unterstützen Sie mit einem breitgefächerten Spektrum an smarten Fahrerassistenzsystemen und -funktionen, die Ihren Arbeitsalltag wesentlich erleichtern werden. Damit sind Sie sicher, komfortabel, effizient und ermüdungsfrei unterwegs – und zwar in jeder Fahrsituation.

Safety Assist

Deckensensor

Der Deckensensor erkennt niedrigen Deckenhöhen und weist das Fahrzeug an, die Geschwindigkeit zu reduzieren, um allgemeine Betriebssicherheit in Hallen zu unterstützen. Es handelt sich um einen Ultraschall-Sensor auf dem Fahrzegdach, welcher Gebäudedecken bis 20 m Höhe erkennt. Abhängig vom Sensorsignal wird die Maximalgeschwindigkeit geregelt, wobei die Standardgeschwindigkeit 6 km/h beträgt.

Kamerasysteme für Gabelträger, Außenmast und Rückraum

Die Kamerasysteme für Gabelträger, Außenmast und den Rückraum vermeiden Anfahrschäden an der Infrastruktur sowie Personenschäden durch bessere Übersicht. Durch die Kamera, welche je nach Position am Fahrzeug befestigt ist, wird den Fahrer*innen die Umgebungswahrnehmung erleichtert, denn die Übertragung auf dem Fahrermonitor stellt alles dar, was die Kamera vorne und oder hinten erfasst.

Gabelzinken-Kamerasystem

Die Gabelzinkenkamera vermeidet Warenbruch, Personenschäden durch herunterstürzenden Lasten, sowie Anfahrschäden am Regal. Das System wird an der Gabelzinkeninnenseite montiert und verbessert die Sicht auf die Ladung insbesondere in großen Hubhöhen, indem das Kamerabild auf dem Fahrermonitor dargestellt wird.

Rückraumwarneinrichtung

Die Rückraumwarneinrichtung warnt die Fahrer*innen vor Objekten und Fußgänger*innen hinter dem Fahrzeug. Sie setzt sich aus einem radarbasierten Rückraum-Überwachungssensor zur Hinderniserkennung und einer Leuchtanzeige mit Signalton zusammen. Die Reichweite und Breite des Überwachungsbereiches sind dabei individuell einstellbar. Die Fahrer*innen werden bei drohender Kollision durch einen Signalton und eine Leuchtanzeige gewarnt.

Schockerkennung (mit und ohne FleetManager 4.x)

Bei der Schockerkennung ohne FleetManager detektiert ein Beschleunigungssensor im Fahrzeug mechanische Schockereignisse, die auf unsachgemäße Nutzung hinweisen. Das Fahrzeug wird nach Schockdetektion in Schleichfahrt versetzt. Der/Die Vorgesetzte kann das geschwindigkeitsreduzierte Fahrzeug mit dem ,,Fuhrparkleiter-PIN" im Easy Control Display wieder freischalten.

Es ist eine kostengünstige Option ohne weitere notwendige Komponenten, um Fahrzeug- und Warenbeschädigung entgegenzuwirken. Bei der Schockerkennung mit FleetManager wird bei Erschütterungen über einer gewissen Grenze eine außergewöhnliche Belastung registriert und an den/die Flottenverantwortliche*n kommuniziert.

Diese Berichte können neben den Schocks auch Informationen zu Fahrgeschwindigkeit, Uhrzeit, Fahrzeug und Fahrer*in enthalten.

Mehr Informationen

Alkoholtester

Mit dem Alkoholtester müssen die Fahrer*innen vor Fahrtantritt einen Test auf Atemalkohol durchführen, erst nach bestandenem Test wird das Fahrzeug freigegeben. Der Vorteil des Testes ist es, dass er sich nur schwer manipulieren lässt und Unfälle verhindern kann. Durch austauschbare Mundstücke ist er hygienisch unbedenklich.

Zugangsberechtigung (ohne FleetManager 4.x) mit PIN

Mit einem Digicodesystem (PIN) lässt sich eine unzulässige Fahrzeugnutzung einfach verhindern. Schnell und einfach lässt sich das Fahrzeug mit der Eingabe des PIN-Codes in Betrieb nehmen. So lässt sich die Zugriffsberechtigung auf bestimmte Personen oder Gruppen begrenzen. Bis zu zehn PIN-Codes sind frei konfigurierbar.

Mehr Informationen

Zugangsberechtigung (mit Fleet Manager 4.x)

Optimal in das Fahrzeug integrierte Zugangskontrolle mit verschiedenen Arten der Zugangsberechtigung für ein oder mehrere Fahrzeuge: Mit dem FleetManager 4.x haben Sie bei der Art der Zugangsberechtigung für ein oder mehrere Fahrzeuge die freie Wahl: Chip, FleetManager-Karte, Ihr eigener Werksausweis oder PIN.

Dank der cleveren Auto-Logoff-Funktion deaktivieren sich die Fahrzeuge nach einem frei wählbaren Zeitraum außerdem von selbst – dies erhöht die Sicherheit zusätzlich.

Panoramaspiegel

Der links und rechts montierbare Panoramaspiegel verbessert durch sein vergrößertes Sichtfeld den Blick auf das Umfeld des Staplers und reduziert gleichzeitig den toten Winkel. Die Fahrer*innen haben einen schnellen Überblick nach hinten und arbeiten sicherer.

Feuerlöscher

Zum vorbeugenden Brandschutz kann es sinnvoll sein, Gabelstapler mit Feuerlöscher auszustatten. Dies sollte im Rahmen der Gefährdungsbeurteilung geklärt werden. Im Brandfall kann so schnell und direkt gehandelt werden, um größere Schäden zu vermeiden.

Mit dem dazugehörigen Notfallhammer können Scheiben eingeschlagen werden.

Dachschutzgitter

Das Dachschutzgitter gibt es in niedriger und hoher Ausführung, je nach Durchfahrthöhe. Es schützt die Fahrer*innen vor herabfallenden Lasten.

Bügelrückhaltesysteme

Bügelsysteme schützen die Fahrer*innen durch eine stabile Konstruktion und Montage innerhalb der Fahrzeugkontur. Eine Aus- oder Nachrüstung bieten wir auch für Fahrzeuge mit Heckscheibe an. Die Bewegungsfreiheit und Rundumsicht der Fahrer*innen werden dadurch nicht beeinträchtigt und der Ein-und Ausstieg in das Fahrzeug ist ohne weitere Behinderung möglich. Das manuelle System kann von Hand geöffnet und geschlossen werden. Das automatische System ist an die Handbremse oder das Fahrpedal gekoppelt und schließt die Bügel, sobald sich das Fahrzeug in Bewegung setzt.

Breitbandtonwarner

Der Breitbandtonwarner ist ein akustischer Signalgeber, dessen Signalton ein breitbandiges Rauschen ist. Es geht in größerer Entfernung in den Umgebungsgeräuschen unter. In der unmittelbaren Umgebung jedoch kann dieses Rauschen, und damit die Gefahrenquelle, sehr gut lokalisiert werden. So erhöht es die Fahrzeugwahrnehmung und vermeidet Unfälle.

Lastschutzgitter

Damit die Ware dort bleibt, wo sie hingehört: Das Lastschutzgitter stabilisiert das Transportgut am Gabelträgerrücken, sodass es sicher von A nach B transportiert werden kann.

Mehr erfahren

FleetManager

Wer darf welchen Stapler für welchen Einsatzbereich nutzen? Wie schnell darf ein Flurförderzeug von dem/der jeweiligen Fahrer*in bewegt werden?

Die Lösung: unsere smarten Fahrerprofile im FleetManager 4.x. Mit dieser webbasierten Anwendung lassen sich je nach Qualifikation der Bediener*innen die Fahrzeugeigenschaften definieren, z.B. eine individuelle Reduzierung der Fahr-, Hub- bzw. Neigegeschwindigkeit oder eine automatische Aktivierung der Beleuchtung.

Mehr Informationen

 

Mehr erfahren

Mediathek

{{ filteredVideos.length }} Videos

Downloads

  • Datenblatt RX 50 1,0 - 1,6 t PDF, 497 KB Download

Bei den bereitgestellten Downloaddokumenten handelt es sich jeweils um die aktuellste Betriebsanleitung ohne Beschreibungen für Sonderkonstruktionen (Customer Option) für das Standardfahrzeug. Für ein konkretes Fahrzeug bitten wir Sie, sich passend zu Seriennummer/Baujahr über den STILL-Ersatzteildienst die passende Betriebsanleitung zu beschaffen.


Modellübersicht

Modell
maximale Tragfähigkeit (kg)
maximale Hubhöhe (mm)
Fahrgeschwindigkeit (km/h)
Batteriespannung (V)
RX 50-10C 1.000 6.070 12.5 24
RX 50-10 1.000 6.070 12.5 24
RX 50-13 1.250 6.070 12.5 24
RX 50-15 1.500 6.070 12.5 24
RX 50-16 1.600 6.070 12.5 24