Elektrogabelstapler RX 60 3,5-5,0 t

Der kann alles.
Außer Abgase.

  • Tragfähigkeit 5000 kg
  • Hubhöhe 7180 mm
  • Geschwindigkeit 20 km/h

Der Höchstleister

Mach Dich bereit für einen überragenden Elektrostapler.

Für einen energiegeladenen Höchstleister in der Gewichtsklasse 3,5 bis 5,0 Tonnen. Der RX 60-35/50 meistert alle Disziplinen und stellt sein Können ab der ersten Sekunde unter Beweis: Er hebt, beschleunigt und bewegt in Bestzeit. Er bietet Dir eine unglaublich intuitive Interaktion mit dem Fahrzeug, während er Dich mit seinen smarten Assistenzsystemen aktiv bei der Arbeit unterstützt. Die lange Batterielaufzeit und die Möglichkeit, schnell und dezentral zwischenzuladen, liefern Dir eine kompromisslose Verfügbarkeit. Auf Wunsch ist das Ladegerät direkt mit an Bord. Allerdings wirst Du es überraschend selten brauchen, denn trotz seiner enormen Leistung verbraucht der RX 60 weniger Energie als andere Fahrzeuge dieser Klasse. Mach Dir die Varianten- und Ausstattungsvielfalt zunutze und konfiguriere Dir den perfekten Stapler für Dein Einsatzprofil.

Lass Dich von der Produktivität Deines maßgefertigten Höchstleisters begeistern. Denn der RX 60 kann alles – außer Abgase.

ANGEBOT

Unverbindliches Angebot

MIETE

Unverbindliches Mietangebot

GEBRAUCHT

Unser Gebrauchtgeräte Angebot

Anfrage zu: RX 60 3,5-5,0 t

Nutzen Sie bitte folgendes Formular - wir melden uns zügig zurück.

Anrede*

Höchstleistung in Serie

Nutze die herausragende Umschlagskraft des RX 60, um Deine Waren noch schneller ans Ziel zu bringen! Das Fahrzeug hebt und senkt in Bestzeit, beschleunigt auf über 20 km/h und meistert Steigungen und Rampenfahrten wie kein anderer Stapler seiner Klasse. Lass Dich elektrisieren – von einer Performance, die ihresgleichen sucht.

Anfahren und Lasten 15 Meter weit bewegen? In 5,7 Sekunden! →
Hebt schneller! →
324 Tonnen in 3.600 Sekunden →

Anfahren und Lasten 15 Meter weit bewegen? In 5,7 Sekunden!

Vorwärts und ab dafür: Der vor Kraft strotzende Elektromotor des RX 60 beschleunigt rasant. So rasant, dass die ersten 15 Meter aus dem Stand in nur 5,7 Sekunden zurücklegt sind – mit Last.

Hebt schneller!

Auf und ab, auf und ab, auf und ab… Der neue RX 60 spart bei jedem Vorgang wertvolle Sekunden. Pro Sekunde hebt und senkt er Lasten einen halben Meter.

324 Tonnen in 3.600 Sekunden

Bewege mehr Waren in weniger Zeit: Mit dem neuen RX 60 transportierst Du 324 Tonnen. Pro Stunde.

Kann länger, verbraucht weniger

Der neue RX 60 liefert eine Performance auf Top-Niveau. Wie viel Energie er dafür benötigt? Weniger! Der intralogistische Höchstleister punktet mit minimalem Energieverbrauch bei maximaler Leistung. Bis zu zwei komplette Schichten bewältigt er ohne Ladepause. Zwischenladbare Lithium-Ionen-Akkus ermöglichen sogar einen Einsatz rund um die Uhr. Gleichzeitig ist der RX 60 so wartungsfreundlich, dass der Besuch des STILL Servicetechnikers zum schnellen Boxenstopp wird.

Langlauf-Spezialist →
Energienichtverbraucher →

Langlauf-Spezialist

Verlasse Dich auf laaaaange Laufzeiten mit nur einer Batterieladung. Oder nutze direkt eine Lithium-Ionen-Batterie und kurzes Zwischenladen für Einsätze rund um die Uhr. Und dank optionalem Onboard-Charger lädst Du das Fahrzeug ganz flexibel dort, wo eine Steckdose zur Verfügung steht.

Energienichtverbraucher

Maximale Leistung, minimaler Verbrauch: Der RX 60 verbraucht weniger Energie: Ab 8,7 kW/h genügen für in Bestzeit umgeschlagene Waren.

Wenn Bediener und Fahrzeug verschmelzen

Nimm Platz im großartigen, neuen Fahrerarbeitsplatz. Spüre, wie es sich anfühlt, in jeder Sekunde die volle Kontrolle zu haben. Im RX 60 trifft ein überragendes Sichtfeld auf intuitiv platzierte Bedienelemente und smarte Assistenzsysteme. Erlebe die einzigartige Interaktion mit dem Fahrzeug und erledige Deine Aufgaben besser, schneller und sicherer als je zuvor

Das Ergonomie-Erlebnis →
Ein Fahrzeug, das Dich besser macht →
Nimm Platz – und klapp die Kinnlade wieder nach oben →

Das Ergonomie-Erlebnis

Nutze den breiten Einstieg, spüre die clever positionierten Haltegriffe, erblicke die überragende Rundumsicht und konfiguriere die Bedienelemente ganz nach Deinen Wünschen. So geht Ergonomie.

Ein Fahrzeug, das Dich besser macht

Digital geführter Fahrzeug-Check, bevor es losgeht. Schnellstart, sobald Du sitzt. Überlastschutz, falls Du zu viel zu hoch heben willst. Automatische Geschwindigkeitsanpassung, wenn Du Kurven nimmst. Der RX 60 hilft Dir, Dein Bestes zu geben.

Nimm Platz – und klapp die Kinnlade wieder nach oben

Willkommen in Deinem großartigen Fahrerarbeitsplatz! Jedes Bedienelement sitzt genau dort, wo es sich richtig anfühlt. Und mit dem smarten Bordcomputer STILL Easy Control hast Du alle Funktionen und Leistungsdaten im Direktzugriff.


Der RX 60 3,5-5,0 t im Detail

Die „Simply Efficient“-Faktoren: Leistungsattribute als Maßstab wirtschaftlicher Effizienz

Simply easy

Intuitive Handhabung:
Einheitliches, zugängliches Bedienkonzept der gesamten RX-Baureihe

Leistungsfördernd:
Komfortabler Einstieg in eine ergonomisch beeindruckende Fahrerkabine

Bordcomputer STILL Easy Control:
Relevante Informationen auf einen Blick, Performance-Funktionen auf einen Klick

Sekundenschnell:
Leicht handhabbarer, seitlicher Batteriewechsel

Simply powerful

Intralogistisches Kraftwerk:
Umschlagleistung auf höchstem Niveau in seiner Klasse

Performance-Boost:
Sprint-Modus für Leistungsspitzen auf Knopfdruck

Optimale Energieausbeute:
Hohe Reichweite pro Batterieladung

Noch schneller beschleunigen und heben:
Als High-Performance- Variante mit extra hohen Performance-Leistungen erhältlich

Intelligente Unterstützung:
Traktionskontrolle und weitere Assistenzfunktionen

Rund um die Uhr einsatzbereit:
Optionale STILL Lithium-Ionen- Technologie für beste Verfügbarkeit

Simply safe

Präzises und sicheres Handling:
Punktgenaue Hydraulik und agiles Fahrverhalten

Sicherer Einstieg:
Großer Haltegriff, rutschhemmende Gummimatte und breite Einstiegsstufe

Optimale Rundumsicht:
Schlanker Mast und extragroße Fenster

Sicherheit mit System:
Optionaler Pre-Shift-Check im Display unterstützt bei täglicher Sicherheitsprüfung

Sicherheit für jeden Einsatz:
Zahlreiche weitere Ausstattungsoptionen – von Fahrtrichtungsanzeige im Display über Sicherheitsbeleuchtung Safety Light 4Plus bis hin zur automatischen Geschwindigkeitsreduzierung in Kurven Curve Speed Control 

Simply flexible

Flexible Steuerungsoptionen:
Mehrhebel, Minihebel, Fingertip oder Joystick 4Plus

Anpassbare Leistungsdynamik:
Parameter wie Fahr- und Hubgeschwindigkeit auf Knopfdruck an persönliche Präferenzen anpassbar

Maßgefertigte Einsatzstärke:
Vielfältige Ausstattungsoptionen für jedes Einsatzprofil

Simply connected

Optimal vernetzbar:
Optionale Schnittstelle für Einbindung in Flottenmanagement-Software wie STILL neXXt fleet

Kontrollierte Nutzung:
Optionale Zugangskontrolle schützt vor Fehlbedienung

STILL Li-Ion Technology inside

Das perfekt abgestimmte Antriebssystem zur Senkung der Betriebskosten und zur Erhöhung der Verfügbarkeit der Fahrzeuge.

Mehr über die STILL Li-Ion Technologie

Im Einsatz

Gemacht für den Innen- UND Außeneinsatz

Völlig egal, ob in der Produktionsversorgung oder im Außenlager: Der RX 60-35/50 liefert seine energiegeladene Produktivität dort ab, wo sie gebraucht wird. Und auch wenn er nass wird, lässt er Dich nicht im Regen stehen.

Auf den Punkt gelagert

Nie war es leichter, Waren punktgenau einzulagern: Die feinfühlige Hydraulik des Fahrzeugs garantiert zügige, präzise und sanfte Bewegungen. Und dank Dynamic Load Control hast Du das aktuelle Lastgewicht und die maximale Hubhöhe immer im Blick.

Schwergewicht leicht gemacht

Der RX 60 macht das Handling bis zu fünf Tonnen schwerer Lasten unglaublich leichtgängig. Jedes Kommando wird in fließende, präzise Bewegungen übersetzt, die Du in jeder Sekunde kontrollieren kannst.

Konstruiert für engsten Raum

Dank seiner kompakten Abmessungen kannst Du den RX 60-35/50 auch durch schmalste Arbeitsgänge sicher navigieren. Und durch den geringen Wenderadius lässt sich das Lager noch weiter verdichten.

Ein Fahrerarbeitsplatz, der Dich begeistert

Perfekt angeordnete Bedienelemente, der smarte Bordcomputer STILL Easy Control und eine Rundumsicht, die ihresgleichen sucht: Der Fahrerarbeitsplatz des RX 60 wird Dich in jeder Sekunde begeistern.

Dauerläufer

43.200 Sekunden, 720 Minuten oder 12 Stunden am Stück für Dich da: So lange dauert es, bis der RX 60 mit der größten Batterie nachladen muss. Mit Lithium-Ionen-Technologie und kurzen Zwischenladepausen ist das Fahrzeug sogar rund um die Uhr einsatzbereit – und das Ladegerät ist auf Wunsch direkt mit an Bord.

Anfrage zu: RX 60 3,5-5,0 t

Nutzen Sie bitte folgendes Formular - wir melden uns zügig zurück.

Anrede*

Reviews

„Unser langjähriger Partner, die Firma STILL, hat uns in die Felderprobung des neuen Gabelstaplers RX 60 eingebunden. Unsere Testfahrer empfanden den neuen Zwei-Motorenantrieb als äußerst komfortabel und stabil im Fahrgefühl. Daneben lobten die Kollegen besonders die automatische Handbremse, die beim Absteigen maschinell eigenständig angezogen wird und sich bei Betätigung des Gaspedals löst.

Die Möglichkeit der Felderprobung ist ein weiteres Beispiel für die überaus positive Zusammenarbeit mit STILL. Diese zeichnete sich bereits zuvor unter anderem durch die schnelle Verfügbarkeit, den kollegialen und partnerschaftlichen Austausch sowie durch eine umsichtige Arbeitsweise des Serviceteams von STILL aus.“


Christian Gottschalck, Assistent des Bereichsleiters der internen Logistik,
Hassia Mineralquellen GmbH & Co. KG


Fahrerassistenzsysteme und -funktionen

Alle Sinne geschärft: Wir unterstützen Sie mit einem breitgefächerten Spektrum an smarten Fahrerassistenzsystemen und -funktionen, die Ihren Arbeitsalltag wesentlich erleichtern werden. Damit sind Sie sicher, komfortabel, effizient und ermüdungsfrei unterwegs – und zwar in jeder Fahrsituation.

Safety Assist

Zonenerkennung

Die funkbasierte Zonenerkennung unterstützt die allgemeine Betriebssicherheit durch automatische Geschwindigkeitsreduzierung in bestimmten Bereichen oder die Öffnung von Toren bei Annährung eines Fahrzeuges. Es handelt sich um ein funkbasiertes System (inkl. Antennensatz, Fahrerinterface und Anschluss an die Fahrzeugsteuerung), bei dem Fahrzeuge, Fußgänger*innen und stationäre Funkmodule (an Toren, Einfahrten, Gefahrenpunkten) miteinander kommunizieren.

Deckensensor

Der Deckensensor erkennt niedrigen Deckenhöhen und weist das Fahrzeug an, die Geschwindigkeit zu reduzieren, um allgemeine Betriebssicherheit in Hallen zu unterstützen. Es handelt sich um einen Ultraschall-Sensor auf dem Fahrzegdach, welcher Gebäudedecken bis 20 m Höhe erkennt. Abhängig vom Sensorsignal wird die Maximalgeschwindigkeit geregelt, wobei die Standardgeschwindigkeit 6 km/h beträgt.

Kamerasysteme für Gabelträger, Außenmast und Rückraum

Die Kamerasysteme für Gabelträger, Außenmast und den Rückraum vermeiden Anfahrschäden an der Infrastruktur sowie Personenschäden durch bessere Übersicht. Durch die Kamera, welche je nach Position am Fahrzeug befestigt ist, wird den Fahrer*innen die Umgebungswahrnehmung erleichtert, denn die Übertragung auf dem Fahrermonitor stellt alles dar, was die Kamera vorne und oder hinten erfasst.

Gabelzinken-Kamerasystem

Die Gabelzinkenkamera vermeidet Warenbruch, Personenschäden durch herunterstürzenden Lasten, sowie Anfahrschäden am Regal. Das System wird an der Gabelzinkeninnenseite montiert und verbessert die Sicht auf die Ladung insbesondere in großen Hubhöhen, indem das Kamerabild auf dem Fahrermonitor dargestellt wird.

Rückfahrwarner Plus

Der Rückfahrwarner Plus vermeidet Kollisionen und Personenschäden. Es ist ein 3D-kamerabasiertes Assistenzsystem zur Rückraumüberwachung sowie zur Personen- und Objekterkennung. Auf dem Monitor wird ein Rückraumbild dargestellt, dabei unterscheidet das System zuverlässig zwischen Personen und Objekten und kann dementsprechend Aktionen auslösen, z.B. Warntöne oder Fahreingriffe.

Funkbasierte Kollisionsvermeidung

Die funkbasierte Kollisionsvermeidung schützt die Fahrer*innen, Mitarbeiter*innen und Fahrzeuge vor Gefährdungssituationen, auch ohne Sichtkontakt. Das System beinhaltet die Vorrüstung am Fahrzeug aus Antennensatz, Fahrerinterface und den Anschluss an die Fahrzeugsteuerung. Es ermöglicht, dass Fahrzeuge, Fußgänger*innen und stationäre Funkmodule (z.b. an Toren, Einfahrten, Gefahrenpunkten) miteinander kommunizieren. Bei Annäherungen zwischen Fahrzeugen und Fußgänger*innen werden alle Teilnehmer optisch und akustisch gewarnt (Warnzone). Bei gefährlicher Annäherung (Schutzzone) werden sie alarmiert und es können Fahreingriffe (Bremsen) ausgelöst werden. Es handelt sich also um eine ,,Fahrzeug zu Fußgänger" und ,,Fahrzeug zu Fahrzeug" Kollisionsvermeidung.

Rückraumwarneinrichtung

Die Rückraumwarneinrichtung warnt die Fahrer*innen vor Objekten und Fußgänger*innen hinter dem Fahrzeug. Sie setzt sich aus einem radarbasierten Rückraum-Überwachungssensor zur Hinderniserkennung und einer Leuchtanzeige mit Signalton zusammen. Die Reichweite und Breite des Überwachungsbereiches sind dabei individuell einstellbar. Die Fahrer*innen werden bei drohender Kollision durch einen Signalton und eine Leuchtanzeige gewarnt.

Schockerkennung (mit und ohne FleetManager 4.x)

Bei der Schockerkennung ohne FleetManager detektiert ein Beschleunigungssensor im Fahrzeug mechanische Schockereignisse, die auf unsachgemäße Nutzung hinweisen. Das Fahrzeug wird nach Schockdetektion in Schleichfahrt versetzt. Der/Die Vorgesetzte kann das geschwindigkeitsreduzierte Fahrzeug mit dem ,,Fuhrparkleiter-PIN" im Easy Control Display wieder freischalten.

Es ist eine kostengünstige Option ohne weitere notwendige Komponenten, um Fahrzeug- und Warenbeschädigung entgegenzuwirken. Bei der Schockerkennung mit FleetManager wird bei Erschütterungen über einer gewissen Grenze eine außergewöhnliche Belastung registriert und an den/die Flottenverantwortliche*n kommuniziert.

Diese Berichte können neben den Schocks auch Informationen zu Fahrgeschwindigkeit, Uhrzeit, Fahrzeug und Fahrer*in enthalten.

Mehr Informationen

Schockerkennung (ohne FleetManager 4.x)

Bei der Schockerkennung detektiert ein Beschleunigungssensor mechanische Schockereignisse, die auf eine unsachgemäße Nutzung hinweisen. Das Fahrzeug wird nach der Schockerkennung in Schleichfahrt versetzt. Anschließend kann es durch den/die Vorgesetzt*in und den ,,Fuhrparkleiter-PIN" wieder freischaltet werden. Bis auf den Beschleunigungssensor werden für diese kostengünstige Option keine weiteren Komponenten benötigt. Für eine erweiterte Auswertung (z.B Fahrgeschwindigkeit, Uhrzeit, Fahrer*in und Fahrzeug) kann die Option in Kombination mit dem FleetManager 4.x eingesetzt werden.

Zugangsberechtigung (ohne FleetManager 4.x) mit PIN

Mit einem Digicodesystem (PIN) lässt sich eine unzulässige Fahrzeugnutzung einfach verhindern. Schnell und einfach lässt sich das Fahrzeug mit der Eingabe des PIN-Codes in Betrieb nehmen. So lässt sich die Zugriffsberechtigung auf bestimmte Personen oder Gruppen begrenzen. Bis zu zehn PIN-Codes sind frei konfigurierbar.

Mehr Informationen

Zugangsberechtigung (mit Fleet Manager 4.x)

Optimal in das Fahrzeug integrierte Zugangskontrolle mit verschiedenen Arten der Zugangsberechtigung für ein oder mehrere Fahrzeuge: Mit dem FleetManager 4.x haben Sie bei der Art der Zugangsberechtigung für ein oder mehrere Fahrzeuge die freie Wahl: Chip, FleetManager-Karte, Ihr eigener Werksausweis oder PIN.

Dank der cleveren Auto-Logoff-Funktion deaktivieren sich die Fahrzeuge nach einem frei wählbaren Zeitraum außerdem von selbst – dies erhöht die Sicherheit zusätzlich.

Panoramaspiegel

Der links und rechts montierbare Panoramaspiegel verbessert durch sein vergrößertes Sichtfeld den Blick auf das Umfeld des Staplers und reduziert gleichzeitig den toten Winkel. Die Fahrer*innen haben einen schnellen Überblick nach hinten und arbeiten sicherer.

Feuerlöscher

Zum vorbeugenden Brandschutz kann es sinnvoll sein, Gabelstapler mit Feuerlöscher auszustatten. Dies sollte im Rahmen der Gefährdungsbeurteilung geklärt werden. Im Brandfall kann so schnell und direkt gehandelt werden, um größere Schäden zu vermeiden.

Mit dem dazugehörigen Notfallhammer können Scheiben eingeschlagen werden.

Dachschutzgitter

Das Dachschutzgitter gibt es in niedriger und hoher Ausführung, je nach Durchfahrthöhe. Es schützt die Fahrer*innen vor herabfallenden Lasten.

Automatische Feststellbremse

Die automatische Feststellbremse ist eine per Knopfdruck betätigte bzw. automatisch einfallende Bremse, welche ein selbstständiges Losrollen des Fahrzeugs verhindert. Die elektrohydraulisch betätigte Federspeicherbremse verriegelt im stromlosen Zustand.

Easy-Belt

Mithilfe des EasyBelt ist der Sicherheitsgurt bereits diagonal über den Fahrersitz vorgespannt. Beim Aufsitzen steigen die Fahrer*innen einfach in den vorgespannten Gurt hinein. Die schnelle und komfortable Handhabung des EasyBelt macht das Angurten zum Kinderspiel. Ihre Vorteile: Preisgünstige Ergänzung zum Gurt, die dafür sorgt, dass die Fahrer*innen ihre Anschnallpflicht ohne großen Aufwand wahrnehmen können;

Ermöglicht schnelles An- und Abschnallen und wirkt sich somit auch positiv auf die Produktivität aus;

Hoher Komfort am Fahrerarbeitsplatz durch schnelle und einfache Handhabung des Sicherheitsgurtes – dadurch hohe Akzeptanz beim Staplerfahrer;

Einfach nachzurüsten – EasyBelt kann problemlos an den Gegengewichtsstaplern Ihres Fuhrparks nachgerüstet werden.

Bügelrückhaltesysteme

Bügelsysteme schützen die Fahrer*innen durch eine stabile Konstruktion und Montage innerhalb der Fahrzeugkontur. Eine Aus- oder Nachrüstung bieten wir auch für Fahrzeuge mit Heckscheibe an. Die Bewegungsfreiheit und Rundumsicht der Fahrer*innen werden dadurch nicht beeinträchtigt und der Ein-und Ausstieg in das Fahrzeug ist ohne weitere Behinderung möglich. Das manuelle System kann von Hand geöffnet und geschlossen werden. Das automatische System ist an die Handbremse oder das Fahrpedal gekoppelt und schließt die Bügel, sobald sich das Fahrzeug in Bewegung setzt.

Hubgerüst-Arbeitsscheinwerfer

Diese LED-Scheinwerfer ermöglichen eine bessere seitliche Ausleuchtung und reduzieren die Blendwirkung, da sie nicht von hinten gegen den Mast strahlen. So werden auch höherliegende Regalbereiche ausgeleuchtet.

Rückfahrleuchte

Die Rückfahrleuchte ist eine längliche, mehrfarbige Leuchte an der Rückseite des Fahrzeugs, die bei Vorwärtsfahrt automatisch rotes Dauerlicht und bei Rückwärtsfahrt automatisch weißes Blinklicht anzeigt.

Die Rückfahrleuchte erhöht die Wahrnehmung für des Fahrzeugs und verringert damit die Unfallwahrscheinlichkeit, da die anderen Verkehrsteilnehmer*innen die Fahrtrichtung erkennen können.

Die durch einen U-Profil-Rahmen geschützte Leuchte ist blendfrei und kann an verschiedenen Stellen angebracht werden.

Integrierte Hupe, hinten am Haltegriff

Die integrierte Hupe befindet sich am Haltegriff hinten am Schutzdach. Auf Knopfdruck ertönt das Hupensignal. Mit diesem einfachen und ergonomischen Signalgeben durch die Fahrer*innen bei der Rückwärtsfahrt werden Personen im Fahrbereich vor dem herannahenden Fahrzeug gewarnt.

Breitbandtonwarner