Wähle eine andere Sprache, um Inhalte für deinen Standort zu sehen:

Routenzüge

Automatisierte Routenzüge

Neuestes Mitglied der STILL iGo Familie

Automatisierte Routenzüge

Mit der Maßgabe, logistische Prozesse mithilfe von Automatisierung effizienter zu gestalten, setzt STILL auf automatisierte Routenzuglösungen. Diese realisieren einen durchweg automatisierten Warenfluss bis ans Produktionsband und gestalten so die taktgesteuerte Belieferung von Produktionslinien noch cleverer und wirtschaftlicher.

Vorteile von voll- oder teilautomatisierten Systemen auf einen Blick:

  • Lasten können unabhängig von der körperlichen Verfassung der Mitarbeiter/innen ergonomisch in der Fabrik bewegt werden
  • Bei den automatisierten Routenzuganhängern können alle Ladungen simultan be- bzw. entladen werden
  • Erhebliche Verkehrsberuhigung gegenüber der Materialbereitstellung durch Gabelstapler
  • Reduzierung des Platzbedarfs und eine höhere Sicherheit beim Handling der Ladungsträger bzw. Trolleys.

Kontakt aufnehmen

Für weitere Informationen und Ihre Fragen zu unserem Angebot stehen Ihnen unsere Fachberater gern zur Verfügung.

Kontakt

01804 78 455 33

Anfrage zu: Automatisierte Routenzüge

Nutzen Sie bitte folgendes Formular - wir melden uns zügig zurück.

Anrede*

Lösung für schwere Lasten

Für Unternehmen, die überwiegend schwere Lasten bewegen müssen oder die ihre Mitarbeiter bei der Arbeit entlasten möchten, sind die STILL automatisierten Routenzuglösungen ebenfalls eine echte Option. Der automatisierte E-Rahmen mit Übergabestation und ebenso ein automatisierter C-Rahmen können auch mit einem manuell betriebenen Schleppfahrzeug zur Be- und Entladung besonders schwerer Lasten an einzelnen Stationen der Produktionslinie genutzt werden.

Mit dem automatisierten E-Rahmen und der Übergabestation eröffnet STILL den Kunden neue Möglichkeiten. Jetzt können auch Lasten bis zu 1,5 Tonnen pro Anhänger per Routen an die Produktion gebracht werden.

Automated Tugger Trains

Um das Be-und Entladen eines Routenzuges mit überdimensionierten Ladungsträgern zu ermöglichen, werden die C-Rahmen mit zwei elektrisch angesteuerten, zweifach teleskopierbaren Gabelpaaren mit bis zu 1.000kg Tragkraft ausgestattet und damit der Be-und Entladeprozess des Routenzuges automatisiert. Über ein Fahrzeugterminal mit Touchscreen werden die beweglichen Gabeln vom Fahrerarbeitsplatz aus gesteuert und eine intuitive Bedienung des Routenzuges ermöglicht.


Moderner Routenzugeinsatz

Autonom miteinander vernetzt ergänzen sich Fahrerlose Transportsysteme und Routenzüge perfekt und werden somit einen entscheidenden Beitrag leisten die Produktionsversorgung in Bezug auf Geschwindigkeit, Sicherheit und Kosteneffizienz zu revolutionieren.