Elektrostapler RX 60 2,5-3,5 t

Der Beschleuniger

  • Außerordentliche Performance: Höchste Umschlagleistung seiner Klasse
  • Beste Verfügbarkeit: Höchste Reichweite mit einer Batterieladung
  • Bester Arbeitsplatz: Geräumige Kabine mit Bordcomputer STILL Easy Control

ANGEBOT

Unverbindliches Angebot

MIETE

Unverbindliches Mietangebot

GEBRAUCHT

Unser Gebrauchtgeräte Angebot

Anfrage zu: RX 60 2,5-3,5 t

Nutzen Sie bitte folgendes Formular - wir melden uns zügig zurück.

Anrede*

Nutzen Sie die smarte Performance eines außergewöhnlichen Beschleunigers. Ab der ersten Sekunde begeistert der RX 60-25/35 mit seiner perfekten Relation von Kraft, Ergonomie, Wendigkeit und Energie verbrauch. Seine Leistung ist mehr als stark, sie ist am stärksten: Der RX 60-25/35 überzeugt mit der höchsten Umschlagleistung in der Gewichtsklasse bis 3,5 Tonnen. Zugleich ist das 21 km/h schnelle intralogistische Kraftwerk ein echtes Reichweitenwunder – mit der höchsten Reichweite pro Batterieladung in diesem Segment. Wer sich für unsere STILL Lithium-Ionen-Technologie entscheidet, meistert zudem selbst Drei-Schicht-Einsätze ohne Ersatzbatterie.

 

Wie auch immer Ihr Einsatzprofil aussieht, der RX 60 lässt sich in jeder Situation intuitiv und präzise bedienen. Und dank Schnellstart-Modus ist das wendige Fahrzeug startklar, sobald Sie in der geräumigen Fahrerkabine Platz genommen haben. Hier begrüßt Sie ein weiterer Trumpf: Der Bordcomputer STILL Easy Control. Dank ihm haben Sie direkten Zugriff auf die wichtigsten Performance-Funktionen und alle relevanten Fahrzeuginformationen immer im Blick. Lassen Sie sich elektrisieren von einem Elektrostapler, der bei jedem Einsatzprofil und in jeder Sekunde auf ganzer Linie überzeugt.


RX 60: Der kann alles. Außer Abgase.

Unabhängiger Staplertest F+H

"Die Leistungs-Schallmauer durchbrochen"

STILL sorgt "für eine Premiere beim Staplertest, die mehr als aufhorchen lässt"

 

“Mit der High-Performance-Variante aus der RX60-Baureihe setzt Still neue Maßstäbe im Segment Elektro-Gegengewichtsstapler. Noch nie war ein Stapler mit Elektroantrieb in unserer langjährigen Testgeschichte so produktiv.“

 

“Die High-Performance-Ausführung der neuen Baureihe aus der Still-Schmiede beschleunigt, hebt und fährt so kraftvoll wie ein Dieselstapler, allerdings ohne die bei den Verbrennern üblichen hohen Geräusch- und Abgasemissionen.“

 

„...was die praktische Einsatzdauer betrifft, so bewältigt unser Teststapler mit einer Batterieladung nahezu 1,5 Arbeitstage. Lädt man die Lithium-Ionen-Batterie zwischenzeitlich in den Pausen auf, ist die Einsatzdauer theoretisch unbegrenzt.“

Klassenbester Elektrostapler im Vergleich zu:

Elektrostaplern

Dieselstaplern

Treibgasstaplern


Der RX 60 2,5-3,5 t im Detail

Simply easy

  • Intuitive Handhabung: Einheitliches, zugängliches Bedienkonzept der gesamten RX-Baureihe
  • Leistungsfördernd: Komfortabler Einstieg in eine ergonomisch beeindruckende Fahrerkabine
  • Bordcomputer STILL Easy Control: Relevante Informationen auf einen Blick, Performance-Funktionen auf einen Klick
  • Sekundenschnell: Leicht handhabbarer, seitlicher Batteriewechsel

Simply safe

  • Präzises und sicheres Handling: Punktgenaue Hydraulik und agiles Fahrverhalten
  • Sicherer Einstieg: Großer Haltegriff, rutschhemmende Gummimatte und breite Einstiegsstufe
  • Optimale Rundumsicht: Schlanker Mast und extragroße Fenster
  • Sicherheit mit System: Optionaler Pre-Shift-Check im Display unterstützt bei täglicher Sicherheitsprüfung
  • Sicherheit für jeden Einsatz: Zahlreiche weitere Ausstattungsoptionen – von Fahrtrichtungsanzeige im Display über Sicherheitsbeleuchtung Safety Light 4Plus bis hin zur automatischen Geschwindigkeitsreduzierung in Kurven Curve Speed Control

Simply connected

  • Optimal vernetzbar: Optionale Schnittstelle für Einbindung in Flottenmanagement-Software wie STILL neXXt fleet
  • Kontrollierte Nutzung: Optionale Zugangskontrolle schützt vor Fehlbedienung

Simply powerful

  • Intralogistisches Kraftwerk: Höchste Umschlagleistung seiner Klasse
  • Performance-Boost: Sprint-Modus für Leistungsspitzen auf Knopfdruck
  • Optimale Energieausbeute: Höchste Reichweite pro Batterieladung
  • Noch schneller beschleunigen und heben: Als High-Performance- Variante mit extra starken Fahr- und Hubmotoren erhältlich
  • Intelligente Unterstützung: Traktionskontrolle und weitere Assistenzfunktionen
  • Rund um die Uhr einsatzbereit: Optionale STILL Lithium-Ionen- Technologie für beste Verfügbarkeit

Simply flexible

  • Flexible Steuerungsoptionen: Mehrhebel, Minihebel, Fingertip oder Joystick 4Plus
  • Anpassbare Leistungsdynamik: Parameter wie Fahr- und Hubgeschwindigkeit auf Knopfdruck an persönliche Präferenzen anpassbar
  • Maßgefertigte Einsatzstärke: Vielfältige Ausstattungsoptionen für jedes Einsatzprofil

Fahrerassistenzsysteme und -funktionen

Alle Sinne geschärft: Wir unterstützen Sie mit einem breitgefächerten Spektrum an smarten Fahrerassistenzsystemen und -funktionen, die Ihren Arbeitsalltag wesentlich erleichtern werden. Damit sind Sie sicher, komfortabel, effizient und ermüdungsfrei unterwegs – und zwar in jeder Fahrsituation.

Safety Assist

Zonenerkennung

Die funkbasierte Zonenerkennung unterstützt die allgemeine Betriebssicherheit durch automatische Geschwindigkeitsreduzierung in bestimmten Bereichen oder die Öffnung von Toren bei Annährung eines Fahrzeuges. Es handelt sich um ein funkbasiertes System (inkl. Antennensatz, Fahrerinterface und Anschluss an die Fahrzeugsteuerung), bei dem Fahrzeuge, Fußgänger*innen und stationäre Funkmodule (an Toren, Einfahrten, Gefahrenpunkten) miteinander kommunizieren.

Deckensensor

Der Deckensensor erkennt niedrigen Deckenhöhen und weist das Fahrzeug an, die Geschwindigkeit zu reduzieren, um allgemeine Betriebssicherheit in Hallen zu unterstützen. Es handelt sich um einen Ultraschall-Sensor auf dem Fahrzegdach, welcher Gebäudedecken bis 20 m Höhe erkennt. Abhängig vom Sensorsignal wird die Maximalgeschwindigkeit geregelt, wobei die Standardgeschwindigkeit 6 km/h beträgt.

Gabelzinken-Kamerasystem

Die Gabelzinkenkamera vermeidet Warenbruch, Personenschäden durch herunterstürzenden Lasten, sowie Anfahrschäden am Regal. Das System wird an der Gabelzinkeninnenseite montiert und verbessert die Sicht auf die Ladung insbesondere in großen Hubhöhen, indem das Kamerabild auf dem Fahrermonitor dargestellt wird.

Rückfahrwarner Plus

Der Rückfahrwarner Plus vermeidet Kollisionen und Personenschäden. Es ist ein 3D-kamerabasiertes Assistenzsystem zur Rückraumüberwachung sowie zur Personen- und Objekterkennung. Auf dem Monitor wird ein Rückraumbild dargestellt, dabei unterscheidet das System zuverlässig zwischen Personen und Objekten und kann dementsprechend Aktionen auslösen, z.B. Warntöne oder Fahreingriffe.

Funkbasierte Kollisionsvermeidung

Die funkbasierte Kollisionsvermeidung schützt die Fahrer*innen, Mitarbeiter*innen und Fahrzeuge vor Gefährdungssituationen, auch ohne Sichtkontakt. Das System beinhaltet die Vorrüstung am Fahrzeug aus Antennensatz, Fahrerinterface und den Anschluss an die Fahrzeugsteuerung. Es ermöglicht, dass Fahrzeuge, Fußgänger*innen und stationäre Funkmodule (z.b. an Toren, Einfahrten, Gefahrenpunkten) miteinander kommunizieren. Bei Annäherungen zwischen Fahrzeugen und Fußgänger*innen werden alle Teilnehmer optisch und akustisch gewarnt (Warnzone). Bei gefährlicher Annäherung (Schutzzone) werden sie alarmiert und es können Fahreingriffe (Bremsen) ausgelöst werden. Es handelt sich also um eine ,,Fahrzeug zu Fußgänger" und ,,Fahrzeug zu Fahrzeug" Kollisionsvermeidung.

Rückraumwarneinrichtung

Die Rückraumwarneinrichtung warnt die Fahrer*innen vor Objekten und Fußgänger*innen hinter dem Fahrzeug. Sie setzt sich aus einem radarbasierten Rückraum-Überwachungssensor zur Hinderniserkennung und einer Leuchtanzeige mit Signalton zusammen. Die Reichweite und Breite des Überwachungsbereiches sind dabei individuell einstellbar. Die Fahrer*innen werden bei drohender Kollision durch einen Signalton und eine Leuchtanzeige gewarnt.

Schockerkennung (mit und ohne FleetManager 4.x)

Bei der Schockerkennung ohne FleetManager detektiert ein Beschleunigungssensor im Fahrzeug mechanische Schockereignisse, die auf unsachgemäße Nutzung hinweisen. Das Fahrzeug wird nach Schockdetektion in Schleichfahrt versetzt. Der/Die Vorgesetzte kann das geschwindigkeitsreduzierte Fahrzeug mit dem ,,Fuhrparkleiter-PIN" im Easy Control Display wieder freischalten.

Es ist eine kostengünstige Option ohne weitere notwendige Komponenten, um Fahrzeug- und Warenbeschädigung entgegenzuwirken. Bei der Schockerkennung mit FleetManager wird bei Erschütterungen über einer gewissen Grenze eine außergewöhnliche Belastung registriert und an den/die Flottenverantwortliche*n kommuniziert.

Diese Berichte können neben den Schocks auch Informationen zu Fahrgeschwindigkeit, Uhrzeit, Fahrzeug und Fahrer*in enthalten.

Mehr Informationen

Schockerkennung (ohne FleetManager 4.x)

Bei der Schockerkennung detektiert ein Beschleunigungssensor mechanische Schockereignisse, die auf eine unsachgemäße Nutzung hinweisen. Das Fahrzeug wird nach der Schockerkennung in Schleichfahrt versetzt. Anschließend kann es durch den/die Vorgesetzt*in und den ,,Fuhrparkleiter-PIN" wieder freischaltet werden. Bis auf den Beschleunigungssensor werden für diese kostengünstige Option keine weiteren Komponenten benötigt. Für eine erweiterte Auswertung (z.B Fahrgeschwindigkeit, Uhrzeit, Fahrer*in und Fahrzeug) kann die Option in Kombination mit dem FleetManager 4.x eingesetzt werden.

Alkoholtester

Mit dem Alkoholtester müssen die Fahrer*innen vor Fahrtantritt einen Test auf Atemalkohol durchführen, erst nach bestandenem Test wird das Fahrzeug freigegeben. Der Vorteil des Testes ist es, dass er sich nur schwer manipulieren lässt und Unfälle verhindern kann. Durch austauschbare Mundstücke ist er hygienisch unbedenklich.

Zugangsberechtigung (ohne FleetManager 4.x) mit PIN

Mit einem Digicodesystem (PIN) lässt sich eine unzulässige Fahrzeugnutzung einfach verhindern. Schnell und einfach lässt sich das Fahrzeug mit der Eingabe des PIN-Codes in Betrieb nehmen. So lässt sich die Zugriffsberechtigung auf bestimmte Personen oder Gruppen begrenzen. Bis zu zehn PIN-Codes sind frei konfigurierbar.

Mehr Informationen

Panoramaspiegel

Der links und rechts montierbare Panoramaspiegel verbessert durch sein vergrößertes Sichtfeld den Blick auf das Umfeld des Staplers und reduziert gleichzeitig den toten Winkel. Die Fahrer*innen haben einen schnellen Überblick nach hinten und arbeiten sicherer.

Feuerlöscher

Zum vorbeugenden Brandschutz kann es sinnvoll sein, Gabelstapler mit Feuerlöscher auszustatten. Dies sollte im Rahmen der Gefährdungsbeurteilung geklärt werden. Im Brandfall kann so schnell und direkt gehandelt werden, um größere Schäden zu vermeiden.

Mit dem dazugehörigen Notfallhammer können Scheiben eingeschlagen werden.

Dachschutzgitter

Das Dachschutzgitter gibt es in niedriger und hoher Ausführung, je nach Durchfahrthöhe. Es schützt die Fahrer*innen vor herabfallenden Lasten.

Automatische Feststellbremse

Die automatische Feststellbremse ist eine per Knopfdruck betätigte bzw. automatisch einfallende Bremse, welche ein selbstständiges Losrollen des Fahrzeugs verhindert. Die elektrohydraulisch betätigte Federspeicherbremse verriegelt im stromlosen Zustand.

Bügelrückhaltesysteme

Bügelsysteme schützen die Fahrer*innen durch eine stabile Konstruktion und Montage innerhalb der Fahrzeugkontur. Eine Aus- oder Nachrüstung bieten wir auch für Fahrzeuge mit Heckscheibe an. Die Bewegungsfreiheit und Rundumsicht der Fahrer*innen werden dadurch nicht beeinträchtigt und der Ein-und Ausstieg in das Fahrzeug ist ohne weitere Behinderung möglich. Das manuelle System kann von Hand geöffnet und geschlossen werden. Das automatische System ist an die Handbremse oder das Fahrpedal gekoppelt und schließt die Bügel, sobald sich das Fahrzeug in Bewegung setzt.

Hubgerüst-Arbeitsscheinwerfer

Diese LED-Scheinwerfer ermöglichen eine bessere seitliche Ausleuchtung und reduzieren die Blendwirkung, da sie nicht von hinten gegen den Mast strahlen. So werden auch höherliegende Regalbereiche ausgeleuchtet.

Integrierte Hupe, hinten am Haltegriff

Die integrierte Hupe befindet sich am Haltegriff hinten am Schutzdach. Auf Knopfdruck ertönt das Hupensignal. Mit diesem einfachen und ergonomischen Signalgeben durch die Fahrer*innen bei der Rückwärtsfahrt werden Personen im Fahrbereich vor dem herannahenden Fahrzeug gewarnt.

Breitbandtonwarner

Der Breitbandtonwarner ist ein akustischer Signalgeber, dessen Signalton ein breitbandiges Rauschen ist. Es geht in größerer Entfernung in den Umgebungsgeräuschen unter. In der unmittelbaren Umgebung jedoch kann dieses Rauschen, und damit die Gefahrenquelle, sehr gut lokalisiert werden. So erhöht es die Fahrzeugwahrnehmung und vermeidet Unfälle.

STILL Pre-Shift Check

Auf der sicheren Seite: Digital geführter Fahrzeug-Check vor Beginn der Arbeit

Mit dem Pre-Shift Check im Bordcomputer STILL Easy Control erreicht STILL ein neues Level an Sicherheit für Fahrer und Fahrzeug: Vor Beginn jeder Schicht, bzw. in nutzerdefinierten Zeitabständen, muss der Fahrer über den Bordcomputer die Betriebsfähigkeit des Fahrzeugs bestätigen, bevor er das Fahrzeug mit allen Funktionen in Betrieb nehmen kann.

Der Kunde kann die Kriterien der Sicherheitsprüfung frei wählen. Neben der Standardfrage können mehrere individuelle Abfragen im Display des Bordcomputers hinterlegt werden. Und wenn eine Antwort mal negativ ausfällt? Auch hier hat der Kunde alle Möglichkeiten.

Er kann beispielsweise im System definieren, dass die Performance des Fahrzeugs automatisch eingeschränkt wird, sollten eine Abfrage ein negatives Prüfergebnis aufweisen.

Mehr erfahren

STILL Warnzonenlicht / Warnzonenlicht Plus

Perfekte Ergänzung für das STILL SafetyLight

Das STILL Warnzonenlicht projiziert zwei Leuchtstreifen links und rechts vom Stapler. Die optionale Beleuchtungsausstattung fungiert als visuelle Warnung für Fußgänger*innen und andere Fahrer*innen in nächster Umgebung, indem sie Leuchtstreifen seitlich auf den Hallenboden neben dem Fahrzeug projiziert. Das STILL Warnzonenlicht Plus projiziert ein halbrundes Ringsegment um das Fahrzeugheck. Dies erhöht die Wahrnehmung des Fahrzeugs zusätzlich und kennzeichnet einen typischen Gefahrenbereich beim Anfahren. So wird das Risiko für Passantenschäden vermindert. Damit eignen sich das STILL Warnzonenlicht und das Warnzonenlicht Plus perfekt als Ergänzung für das STILL Safety Light, bei dem ein blauer Lichtkegel in Fahrtrichtung vor das Fahrzeug projiziert wird.

Mehr erfahren

Rückhaltesysteme

EasyBelt

Mithilfe des EasyBelt ist der Sicherheitsgurt bereits diagonal über den Fahrersitz vorgespannt. Beim Aufsitzen steigt der Fahrer einfach in den vorgespannten Gurt hinein. Die schnelle und komfortable Handhabung des EasyBelt macht das Angurten zum Kinderspiel.

Ihre Vorteile:

  • Preisgünstige Ergänzung zum Gurt, die dafür sorgt, dass der Fahrer seine Anschnallpflicht ohne großen Aufwand wahrnehmen kann
  • Ermöglicht schnelles An- und Abschnallen und wirkt sich somit auch positiv auf die Produktivität aus
  • Hoher Komfort am Fahrerarbeitsplatz durch schnelle und einfache Handhabung des Sicherheitsgurtes – dadurch hohe Akzeptanz beim Staplerfahrer
  • Einfach nachzurüsten – EasyBelt kann problemlos an den Gegengewichtsstaplern Ihres Fuhrparks nachgerüstet werden

Sauermann Rückhaltesystem

Dieses System ist in verschiedenen Varianten – mechanisch oder elektrisch – erhältlich. Seitlich am Fahrzeug ist ein Bügelsystem angebracht, das sich entweder automatisch oder per Hand öffnet. Jede Option gewährleistet den maximalen Schutz des Bedieners und ermöglicht ein problemloses und schnelles Einsteigen und Verlassen des Fahrzeugs.

Mehr erfahren

Zugriffsberechtigung

Auf Wunsch können Sie die Nutzung Ihres Fahrzeugs mittels einer Zugriffsberechtigung auf bestimmte Personen oder Personengruppen begrenzen. Sie können wählen, ob der Zugriff mittels eines Schlüsselschalters oder über ein Digicodesystem mit zehn konfigurierbaren Zugriffscodes erfolgt.

Mehr erfahren

Sitzgurtkontrolle

Angeschnallt? Falls nicht, sorgt die Sitzgurtkontrolle dafür, dass die Fahrgeschwindigkeit automatisch reduziert wird. Bei Kabinenfahrzeugen greift das System nur bei geöffneter Kabinentür.

Mehr erfahren

Lastschutzgitter

Damit die Ware dort bleibt, wo sie hingehört: Das Lastschutzgitter stabilisiert das Transportgut am Gabelträgerrücken, sodass es sicher von A nach B transportiert werden kann.

Mehr erfahren

Tagfahrlicht