Wähle eine andere Sprache, um Inhalte für deinen Standort zu sehen:

Vertikal-Kommissionierer EK-X 10

Die neue Dimension des Kommissionierens.

  • Optimale Nutzung des Lagerplatzes: Kommissionierhöhen von bis zu 12 Metern
  • Höchste Bewegungsfreiheit in großer und geräumiger Kabine
  • Optimal anpassbar an jedes Lager: Maßgefertigte Lösungdank Baukastensystem
ANGEBOT
Unverbindliches Angebot
MIETE
Unverbindliches Mietangebot
GEBRAUCHT
Unser Gebrauchtgeräte Angebot

Anfrage zu: EK-X 10

Nutzen Sie bitte folgendes Formular - wir melden uns zügig zurück.

Anrede*
This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

Er ist der König des Kommissionierens: Der Vertikalkommissionierer EK-X setzt den Benchmark in Sachen Performance, Greifhöhe, Resttragfähigkeit, Funktionalität und Ergonomie. Fahrgeschwindigkeiten bis zu 13 km/h und Hubgeschwindigkeiten bis zu 0,4 m/s lassen den EK-X in neue Dimensionen eines effizienten Warenumschlags vorstoßen. Dabei gibt es für alle Anforderungen und Einsatzgebiete den perfekten EK-X. Drei unterschiedliche Fahrzeugvarianten machen es möglich: Der EK-X 10 ist der perfekte Partner für die Vertikalkommissionierung in schmalen oder breiten Gängen, mit Lasten bis zu 1.000 kg und einer Arbeitshöhe bis zu 6,3 Metern. Soll es etwas höher hinaus gehen, stehen der EK-X mit einem Teleskop- oder Dreifach-Hubgerüst mit einer Greifhöhe bis zu 7,8 Metern und einer Tragfähigkeit von 1.000 kg oder die Variante mit einer Greifhöhe bis zu 12 Metern und einer Tragfähigkeit von 1.200 kg zur Verfügung.

Alle Versionen sind mit dem OptiSpeed-System ausgestattet. So ist der kompakte Lagerhelfer immer mit höchstmöglicher Geschwindigkeit unterwegs – ohne Beeinträchtigung der Fahrsicherheit. Hinzu kommen ein hervorragendes Sichtfeld sowie eine geräumige, stoßabsorbierende Fahrerkabine mit nie dagewesener Bewegungsfreiheit und einer Vielzahl von Ausstattungsmöglichkeiten. Kurz: Wer sein Kommissionierlager so effektiv und bedienerfreundlich wie möglich handhaben möchte, kommt am EK-X nicht vorbei. Dank der verschiedenen Varianten und der modularen Konfigurationsmöglichkeiten lässt sich außerdem für jedes Lager der optimale EK-X maßfertigen.


Der EK-X 10 im Detail

Simply easy

  • Besonders feinfühlige Bedienung und stufenlose Steuerung der Hubgeschwindigkeit dank modernster Proportionalventiltechnik 
  • Das intuitive Bedienpult mit Lenkrad oder Lenkknauf ermöglicht dem Fahrer eine einfache Bedienung aller Funktionen angepasst an seine Bedürfnisse 
  • Höchsten Nutzerkomfort bietet die großzügige, stoßgedämpfte Standplattform mit integriertem Präsenzschalter 
  • Jederzeit schnell und einfach Laden dank des optionalen Opportunity Charging in der Lithium-Ionen-Variante

Simply safe

  • Einsatzsicherheit garantiert mit dem innovativen Gangsicherheitsassistenten iGo pilot safety 
  • Optionale Neigeschranken ermöglichen einen geringen Abstand zwischen Gerät und Regal – für schnelles, sicheres und ergonomisches Kommissionieren 
  • Sicherer, komfortabler und gesundheitsfördernder Fahrerarbeitsplatz mit optionalen Knie- und Anlehnpolstern 
  • Höchste Fahrzeug- und Bediensicherheit durch elektronische Überwachung der Batterieverriegelung

Simply connected

  • Maximaler Umschlag durch das intelligente Assistenzsystem STILL iGo pilot navigation und die automatisierte Fachanfahrt 
  • Einfache Anbindung an das Lagerverwaltungssystem zur optimalen Steuerung des Warenflusses von STILL iGo pilot interface 
  • Beste Fahrzeugsicherheit, Zugriffsschutz und Schadensminimierung mit dem STILL FleetManager 4.x

Simply powerful

  • Zuverlässige Verfügbarkeit durch den kraftvollen und wartungsarmen Drehstrom-Fahr- und -Hubantrieb 
  • Optimale Fahrzeugperformance bei jeder Kundenanforderung dank individuell konfigurierbarer Fahr- und Hubgeschwindigkeiten 
  • Unschlagbarer Raumnutzungsgrad durch eine Greifhöhe von bis zu 12 Metern 
  • Höchste Umschlagleistung dank des smarten Assistenzsystems OptiSpeed in verschiedenen bedarfsgerechten Ausführungen

Simply flexible

  • Individuell konfigurierbar für unterschiedlichste Einsatzbereiche dank des modularen Fahrzeugkonzepts 
  • Begehbare Palette ermöglicht dem Bediener das Betreten der Palette zum Kommissionieren von sperrigen und schweren Waren 
  • Flexible Gestaltung der Fahrerkabine mithilfe eines Montagestangensystems für die einfache Integration von Hilfsmitteln (optional)

Ausstattungsoptionen

Wir unterstützen Sie mit einem breitgefächerten Spektrum an smarten Ausstattungsoptionen, die Ihren Arbeitsalltag wesentlich erleichtern werden. Damit sind Sie sicher, komfortabel, effizient und ermüdungsfrei unterwegs – und zwar in jeder Fahrsituation.

Highlights

STILL SafetyLight / SafetyLight 4plus

Das visuelle Warnsystem für weniger Unfälle

In unübersichtlichen und verwinkelten Bereichen wird die Arbeitssicherheit durch das STILL Safety Light und das STILL Safety Light 4Plus deutlich erhöht. Die in einem Abstand von ca. 5 m vor und hinter dem Gerät auf die Fahrbahn projizierten blauen Lichtpunkte warnen vor dem herannahenden Fahrzeug und können so eine drohende Kollision verhindern. Ihre Vorteile: Erhöhung der Arbeitssicherheit für Fußgänger*innen und andere Teilnehmer*innen im innerbetrieblichen Verkehr durch rechtzeitiges Reagieren gerade in unübersichtlichen Bereichen. Dank der zusätzlichen richtungshinweisenden Funktion des STILL Safety Light 4Plus mit seinen vier Lichtpunkten nehmen Passant*innen den Stapler noch schneller wahr und haben somit mehr Zeit zu reagieren. Geringste Beeinflussung der Fahrzeugeinsatzdauer durch sparsamen Energieverbrauch der LED-Lampe (5 W bei 12 V) Wartungsfreier Betrieb sowie eine lange Lebensdauer von 20.000 Stunden Minimale Streuung und daher auch auf hellen Böden optimal sichtbar.

Mehr erfahren

Schockerkennung (ohne FleetManager 4.x)

Bei der Schockerkennung detektiert ein Beschleunigungssensor mechanische Schockereignisse, die auf eine unsachgemäße Nutzung hinweisen. Das Fahrzeug wird nach der Schockerkennung in Schleichfahrt versetzt. Anschließend kann es durch den/die Vorgesetzt*in und den ,,Fuhrparkleiter-PIN" wieder freischaltet werden. Bis auf den Beschleunigungssensor werden für diese kostengünstige Option keine weiteren Komponenten benötigt. Für eine erweiterte Auswertung (z.B Fahrgeschwindigkeit, Uhrzeit, Fahrer*in und Fahrzeug) kann die Option in Kombination mit dem FleetManager 4.x eingesetzt werden.

Zugangsberechtigung (mit Fleet Manager 4.x)

Optimal in das Fahrzeug integrierte Zugangskontrolle mit verschiedenen Arten der Zugangsberechtigung für ein oder mehrere Fahrzeuge: Mit dem FleetManager 4.x haben Sie bei der Art der Zugangsberechtigung für ein oder mehrere Fahrzeuge die freie Wahl: Chip, FleetManager-Karte, Ihr eigener Werksausweis oder PIN.

Dank der cleveren Auto-Logoff-Funktion deaktivieren sich die Fahrzeuge nach einem frei wählbaren Zeitraum außerdem von selbst – dies erhöht die Sicherheit zusätzlich.

Zugriffsberechtigung

Auf Wunsch können Sie die Nutzung Ihres Fahrzeugs mittels einer Zugriffsberechtigung auf bestimmte Personen oder Personengruppen begrenzen. Sie können wählen, ob der Zugriff mittels eines Schlüsselschalters oder über ein Digicodesystem mit zehn konfigurierbaren Zugriffscodes erfolgt.

Mehr erfahren

Zugangsberechtigung (ohne FleetManager 4.x) mit PIN

Mit einem Digicodesystem (PIN) lässt sich eine unzulässige Fahrzeugnutzung einfach verhindern. Schnell und einfach lässt sich das Fahrzeug mit der Eingabe des PIN-Codes in Betrieb nehmen. So lässt sich die Zugriffsberechtigung auf bestimmte Personen oder Gruppen begrenzen. Bis zu zehn PIN-Codes sind frei konfigurierbar.

Mehr Informationen

Stoßgedämpfter Kabinenboden

Fahren wie auf Federn: Der stoßgedämpfte Kabinenboden entlastet den Mitarbeiter und ein großflächiger Fußschalter erlaubt eine variable und angenehme Standposition.

Mehr erfahren
Highlights

Hubhöhenanzeige

Sehen statt Schätzen

Mithilfe des serienmäßig verbauten LED-Hubhöhensensors sorgt die Hubhöhenanzeige für höchste Präzision ab dem ersten Millimeter. Die Fahrer*innen wissen somit jederzeit, in welcher Höhe sich die Gabelspitzen befinden, und können präzise navigieren, um beim Aufnehmen der Palette nicht das Regal zu berühren. Dabei arbeitet das System mit einer Wiederholgenauigkeit von unter +/- 5 mm und die Hubhöhe wird den Fahrer*innen dauerhaft im Display angezeigt.

Mehr erfahren

FleetManager