Wähle eine andere Sprache, um Inhalte für deinen Standort zu sehen:

Deutscher Logistik Kongress 2021

Thesen am Tresen - Der STILL Logistik-Talk

Aufzeichnungen der Podiumsdiskussionen vom Kongress

DATUM

SPRACHE

Tresen-Talk Sprache: Deutsch
Live-Übersetzung: Englisch


STILL verwandelte das Sternerestaurant „Hugos“ im Berliner Hotel „InterContinental“ während des 38. Kongresses der Bundesvereinigung Logistik (BVL) in das Aufnahmestudio für "Thesen am Tresen". In fünf Gesprächen haben Logistikexperten und -expertinnen aus Industrie, Handel, Logistikdienstleistung und Wissenschaft jeweils 40 Minuten lang zugespitzte Thesen diskutiert, die sie heute und in der Zukunft bewegen.

Für Interessierte, die nicht am Kongress teilgenommen haben, oder Teilnehmer, die Gespräche Revue passieren lassen möchten, stellen wir hier alle fünf "Thesen am Tresen" Talks als Aufzeichnung zur Verfügung.

Globalisierung - Geht es auch ohne China? Wie die Corona-Krise die Wertschöpfungsketten verändert.

Moderiert von Logistikjournalistin Anita Würmser - Aufgezeichnet am Mittwoch, 20.10.2021

Die wichtigsten Aussagen zusammengefasst:

Christine Mezger-Behan (Vice President Logistics System, KION ITS EMEA) - "Globalisierung ist nicht das Problem, sondern die Lösung. Globalisierung wird immer dann krachend scheitern, wenn es uns nicht gelingt, Transparenz zu schaffen."

Ralf Düster (Member of the Executive Board, Setlog Holding) - "Es geht (noch) nicht ohne China? Wer jetzt nur an Re- und Nearshoring denkt, verspielt die Zukunft des Unternehmens?"

Ralf Düster (Member of the Executive Board, Setlog Holding) - "Wenn wir so weitermachen wie vor Corona, dann wird uns Globalisierung um die Ohren fliegen."

Harald Seifert (Chairman of the Advisory Board, Seifert Logistics Group) - "Es muss ohne China gehen. Produktion und Supply Chains müssen wieder stärker in Europa verankert werden, auch wenn es teurer wird. Denn andernfalls wird China die gesamte Supply Chain an sich reißen."

Umwelt und Klima - Alles – außer Abgase: So sieht der Stapler der Zukunft aus.

Moderiert von Logistikjournalist Thilo Jörgl - Aufgezeichnet am Mittwoch, 20.10.2021

Die wichtigsten Aussagen zusammengefasst:

Daniel Küster (Supply Chain Director, Warsteiner Group) - "Der Verbrenner-Stapler ist tot – aber Totgesagte leben länger als gedacht!"

Daniel Küster (Supply Chain Director, Warsteiner Group) - "Bei Neuentwicklungen wird an der falschen Stelle gespart!"

Rolf Beckmann (Director Engineering, FIEGE Logistik Stiftung) -  "Green and clean – Wasserstoff wird oft als Energiequelle vergessen!"

Frank Müller (Senior Vice President Brand Management / Sales & Service Steering, STILL EMEA) - "Für Nachhaltigkeitsprojekte öffnet kaum jemand die Firmenkasse!"

Rolf Beckmann (Director Engineering, FIEGE Logistik Stiftung) - "Der Stapler an sich ist ein Auslaufmodell! Prof.

Dr. Thorsten Schmidt (Chair of Technical Logistics, TU Dresden) -"Ein grüner Stapler macht noch keine nachhaltige Intralogistik!"

Digitalisierung und KI - Das Lager ist tot. Es lebe das Lager! Wie Künstliche Intelligenz die Logistik verändert.

Moderiert von Logistikjournalistin Anita Würmser - Aufgezeichnet am Donnerstag, 21.10.2021

Die wichtigsten Aussagen zusammengefasst:

Professor Dr. Dr. h. c. Michael ten Hompel (Executive Director, Fraunhofer Institute for Material Flow and Logistics IML- "Das Lager der Zukunft ist menschenleer. Schwärme autonomer Fahrzeuge und Roboter sind die Zukunft im Lager. Diese Technologien werden das Lager von morgen umkrempeln – genau so, wie vor 20 Jahren das Multishuttle. Nur wird es diesmal viel schneller gehen."

Jakub Piotrowski (Chief Information Officer / Chief Digital Officer, BLG LOGISTICS GROUP) - "Der Algorithmus entscheidet über den Erfolg von Digitalisierung."

Tobias Zierhut (Senior Vice President – Mobile Automation, KION Group) - "Das Sammeln von Daten ist der falsche Weg in der Digitalisierung."

Automatisierung - Ein digitaler Saftladen bleibt ein Saftladen: Wie man vermeidet, falsch zu automatisieren.

Moderiert von Logistikjournalist Thilo Jörgl - Aufgezeichnet am Donnerstag, 21.10.2021

Die wichtigsten Aussagen zusammengefasst:

Prof. Dr. Julia Arlinghaus (Director, Fraunhofer Institute for Factory Operation and Automation IFF) - "Corona führte nicht zu einem großen Erwachen, weil die großen Automatisierungstreiber altbekannte Faktoren sind!"

Marina Hein (Vice President International Key Account Solutions, KION ITS EMEA) - "Ein digitaler Saftladen bleibt ein Saftladen: Viele Firmen erledigen ihre Hausaufgaben schlampig."

Kevin Kufs (Chef Executive Officer, Hermes Fulfilment) - "Der Endkunde ist nicht nur König – er ist auch untreu und verzeiht keine gebrochenen Versprechungen."

Marina Hein (Vice President International Key Account Solutions, KION ITS EMEA) - "Wenn Automatisierungsanbieter ihre Sichtweise nicht ändern, werden sie aus dem Markt gedrängt."

Prof. Dr. Julia Arlinghaus (Director, Fraunhofer Institute for Factory Operation and Automation IFF) - "Beim Thema Automatisierung wird oft der Mensch vergessen."

Sicherheit und Forschung - Überwiegend wolkig: Wie Cloud-Anwendungen Unfälle im Lager verhindern.

Moderiert von Logistikjournalist Thilo Jörgl - Aufgezeichnet am Freitag, 22.10.2021

Die wichtigsten Aussagen zusammengefasst:

Erik Wirsing (Vice President Global Innovation, DB Schenker) - "Die Sicherheitssituation im Lager ist herausfordernd. Doch nicht alles was technisch machbar ist, ist auch sinnvoll und bezahlbar."

Andreas Höll (Technical Industry Manager, SICK) - "Die Technologie im Sicherheitsbereich ist zu unflexibel."

Prof. Alice Kirchheim (Chair of Logistics Systems Technology, Helmut Schmidt University) - "Der wirtschaftliche Einsatz von 5G in der Intralogistik ist noch Zukunftsmusik! "

Ansgar Bergmann (Technology & Innovation – CTR, Project Manager CTO, KION Group) - "Die Datenschutzvorschriften sind ein Killer – insbesondere in Deutschland!"

Erik Wirsing (Vice President Global Innovation, DB Schenker) - "Ohne Datensicherheit gibt es heutzutage kein Geschäft mehr!."

Prof. Alice Kirchheim (Chair of Logistics Systems Technology, Helmut Schmidt University) - "Alles in die Cloud zu geben, macht keinen Sinn!"

 

Kontakt aufnehmen

Anrede*
This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.