04.03.2021

Baumpatenschaft als entscheidendes Kaufkriterium

STILL und die Hartmann GmbH ziehen beim Umweltschutz an einem Strang

Hamburg, 04. März 2021 – Zehn Baumpatenschaften aus dem Projekt PLANT-MY-TREE gaben beim Neukauf von 57 Elektrostaplern den Ausschlag für den Logistikdienstleister Hartmann International. Das Unternehmen entschied sich nicht zuletzt wegen des „Umweltbonus“ für den Hamburger Intralogistikanbieter STILL. Das Projekt PLANT-MY-TREE trägt mit bundesweiten Aufforstungsaktionen zur CO2-Kompensation bei. Damit untermauern beide Unternehmen, dass sie es mit dem Umweltschutz ernst meinen und Verantwortung für die kommenden Generationen übernehmen.

Nachhaltige Partner: Sven Budelmann (links), Verkaufsleiter der STILL Niederlassung Hannover, überreicht bei der Fahrzeugübergabe in Paderborn Uwe Lachmann (rechts), Geschäftsführer der Hartmann International GmbH, die Urkunde über zehn Baumpatenschaften.

Nachhaltigkeit und – damit einhergehend – die Umweltverträglichkeit der betriebsinternen Abläufe haben bei der Hartmann International GmbH aus Paderborn schon seit Langem oberste Priorität. „Wir haben uns bereits sehr frühzeitig nach DIN ISO 14001 zertifizieren lassen und zählen dadurch zu den ersten vier mittelständischen Unternehmen in Deutschland, die mit diesem Umwelt-Zertifikat ausgezeichnet wurden“, weiß Uwe Lachmann, Geschäftsführer des international agierenden Logistikdienstleisters. Für den grünen Logistikgedanken der Unternehmensgruppe stehen unter anderem die Installation von mehr als 10.000 Quadratmetern Photovoltaikmodule an den Unternehmensstandorten und die regelmäßigen Fahrerschulungen zur Reduzierung des Kraftstoffverbrauchs.

Umweltbonus „gab den letzten Anstoß“

Als es jetzt darum ging, die vorhandene Staplerflotte sinnvoll zu erweitern und Altgeräte auszutauschen, kam das Speditionsunternehmen mit der STILL Niederlassung Hannover ins Gespräch. „Wir haben sehr intensive Verhandlungen mit den Hartmann-Verantwortlichen geführt. Schließlich ging es um einen möglichen Neukunden und um ein Auftragsvolumen von insgesamt 57 Fahrzeugen“, erinnert sich Verkaufsleiter Sven Budelmann und ergänzt: „Als wir gegen Ende der Verhandlung noch zehn Baumpatenschaften als Umweltbonus in die Waagschale warfen, war das Geschäft besiegelt. Dies brachte den entscheidenden Anstoß bei dem Unternehmen, das den Nachhaltigkeitsgedanken ebenso wie wir in den Genen trägt.“

Ähnlich positiv bewertet Uwe Lachmann die neue Geschäftspartnerschaft: „Als international agierendes Unternehmen sind wir uns der weltweiten Auswirkungen von Klimaveränderungen bewusst und möchten deshalb aktiv zum Erhalt der Erde beitragen. Die Bäume aus der ‚PLANT-MY-TREE‘-Aktion werden ihren Beitrag dazu leisten. Das Teilen dieser gemeinsamen Werte ist der ideale Grundstein für eine vertrauensvolle Zusammenarbeit zwischen STILL und Hartmann International.“

Hartmann International muss bei vielen nationalen und internationalen Kunden und Ausschreibungen strenge Umweltanforderungen erfüllen und legt deshalb auch selbst großen Wert auf die Nachhaltigkeitsbestrebungen seiner Dienstleister. Diese müssten zur Einhaltung der angestrebten Umweltziele beitragen. Lachmann: „Deshalb achten wir bei der Lieferantenauswahl natürlich auch auf die nachhaltigen und zukunftsorientierten Technologien der Anbieter – wie zum Beispiel die rein elektrisch angetriebenen Flurförderzeuge von STILL.“

 

Verbrenner wurden gegen Elektrostapler getauscht

An die Hartmann-Gruppe ausgeliefert wurden Flurförderzeugmodelle in unterschiedlichen Varianten und Größen, die künftig an allen Standorten der Unternehmensgruppe zum Einsatz kommen werden. Darunter auch ein individuell lackierter Handhubwagen, der mit seinem Design die Partnerschaft der beiden Unternehmen noch einmal unterstreicht. „Dabei haben wir viele Bestandsstapler mit Verbrennungsmotor durch moderne, elektrisch angetriebene Geräte ersetzt“, freut sich Sven Budelmann. Uwe Lachmann resümiert: „Unsere Erwartungshaltung wurde somit vollumfänglich erfüllt, sodass wir schon heute im Austausch für Folgeprojekte – wie die geplanten Logistik-Parks in Paderborn und Ibbenbüren – stehen“.

Hintergrund

Die Hamburger STILL GmbH beteiligt sich mit insgesamt 1.000 Bäumen aktiv am Projekt PLANT-MY-TREE, das mit bundesweiten Aufforstungsaktionen zur CO2-Kompensation beiträgt. Insbesondere Kunden, die bei der Hannoveraner STILL Niederlassung neue Elektrostapler bestellen und dafür ihre verbrennungsmotorischen Stapler stilllegen, erhalten als Anreiz personalisierte Baum-Urkunden. Diese Urkunden können sie repräsentativ in ihren Unternehmensräumen ausstellen und damit signalisieren, dass sie umweltbewusst denken und handeln.