Das machen wir

Entwicklungsingenieur

Als Entwicklungsingenieur sind Sie an der Entwicklung, der Konstruktion, Berechnung sowie Dokumentation von kundenspezifischen Baugruppen und Systemen beteiligt.

Sie arbeiten im Team der Produktentwicklung und sind bereichsübergreifend von der Auftragsklärung bis zur Fahrzeugendmontage involviert.

Ihr Ziel ist es die verantwortliche, termingerechte Realisierung von Gesamtfunktionen unter Beachtung von Qualität, Kosten, Produzierbarkeit und Komfort im Praxiseinsatz.

Hier finden Sie unsere aktuellen Stellenangebote auf einen Blick. Werden Sie Teil des STILL-Teams!

Entwicklungsingenieur
Entwicklungsingenieur

Interview - STILL Entwicklungsingenieur

  • Name: Marcel Kahrs
  • Position: Entwicklung Kundensonderheiten
  • Spielfeld: STILL Hamburg
  • Spielentscheider bei STILL seit: 2004
  • Spielposition: Entwicklungsingenieur


Mein Aufgabengebiet
Seit 2009 arbeite ich in der Abteilung ‚Customer Options’. Wir entwickeln dort in kleinen Teams die Sonderwünsche unserer Kunden, die wir ‚von der Stange’ nicht anbieten können. Innerhalb des Teams habe ich mich auf mechatronische Baugruppen spezialisiert. Ähnlich wie in der Serienentwicklung müssen wir die Projekte termin- und kostengerecht abliefern. Auch müssen ggf. Bedienungsanleitungen erstellt werden, Versuche durchgeführt werden oder Gefahrenanalysen erstellt werden.

Angefangen habe ich jedoch im Mai 2004 in der Vorentwicklung bei STILL.

Über 4 Jahre konnte ich dort ein breit gefächertes Themenspektrum kennen lernen:

  • Mechanische Konstruktion
  • Hydraulische und elektrohydraulische Komponenten
  • Elektrotechnik
  • Funktechnik und Datenverarbeitung (RFID)
  • Mitarbeit in internationalen Arbeitsgruppen zur Definition von Industriestandards

Dabei habe ich viele Schnittstellen zu anderen Abteilungen, Lieferanten und Systempartnern von STILL gehabt und viele Entwicklungstools, wie z. B. CAD-Systeme, Simulationssoftware und Echtzeit-Entwicklungssysteme für die Softwareerstellung, kennen gelernt.

Im Mai 2008 bin ich dann in die Neuentwicklung von Elektrostaplern gewechselt, mit der ich bereits während der Zeit in der Vorentwicklung intensiv zusammen gearbeitet habe und in der sich interessante neue Aufgaben ergeben haben, die gut an meine vorherige Arbeit anknüpften. Mein letzter Wechsel in die Abteilung Customer Options zeigt, dass es bei STILL auch immer wieder tolle Möglichkeiten der Weiterentwicklung gibt.

Mein Weg zu STILL
Nach meiner Ausbildung zum Industriemechaniker, Fachrichtung Maschinen- und Systemtechnik, habe ich Maschinenbau und Produktionstechnik an der HAW Hamburg studiert.

STILL ist mir damals durch das verstärkte Engagement auf Job- und Kontaktmessen an der Hochschule aufgefallen.

Besonders beeindruckend fand ich die Präsentation des Konzeptstaplers RXX, in dem viele Innovationen gezeigt wurden, die ich zum einen in Gabelstaplern zunächst nicht erwartet habe und mir zum anderen die Vielseitigkeit der Technologien und Aufgabenfelder in der Staplerentwicklung aufgezeigt haben.

Die Entscheidung für eine Diplomarbeit bei STILL fiel mir daraufhin nicht schwer. Noch während meiner Diplomarbeit wurde mir schließlich eine Festanstellung in der Vorentwicklung angeboten, die ich gerne annahm.

Was mir besonders gefällt
Die Aufgaben in der Entwicklung sind sehr abwechslungsreich und breit gefächert. Dies liegt nicht zuletzt daran, dass es sich um hoch entwickelte Produkte handelt – und das merkt man auch deutlich in der täglichen Arbeit.  

Der für mich wichtigste Faktor ist allerdings das sehr kooperative und kollegiale Umfeld mit viel Spaß an der Arbeit. Über die Jahre sind auch viele wertvolle Kontakte in andere Unternehmensbereiche entstanden (Vertrieb, Controlling, Produktion, Einkauf, Auftragszentren, Service, usw.).