Unsere Vertriebsmannschaft

Als Verkäufer bei STILL spielen Sie eine zentrale Rolle im technischen Vertrieb. Im direkten Kontakt mit unseren Kunden zeigen Sie täglich, was in Ihnen steckt.

Egal ob Sie als Junior Verkaufsberater, Gebietsverkaufsberater, Vertriebsingenieur, Wirtschaftsingenieur oder Key Account Manager bei STILL einsteigen, Ihr Arbeitstag ist abwechslungsreich, dynamisch und absolut kundennah.

Werden auch Sie Teil unserer rund 300 Mann starken Vertriebsmannschaft! 


Aktuelle Stellenangebote im Vertrieb bei STILL

Die Positionen in unserer Vertriebsmannschaft sind vielfältig. Je nach Qualifikation und Erfahrung steigen Sie bei uns auf dem entsprechenden Posten als Junior Verkaufsberater, Gebietsverkaufsberater oder Key Account Manager ein. Im Fokus einer jeden Tätigkeit im Vertrieb stehen die Betreuung und Beratung unserer Kunden.

Als Ansprechpartner in Ihrem Vertriebsgebiet übernehmen Sie den Verkauf der STILL Produktpalette. Dabei verantworten Sie den Verkauf von Flurförderzeugen, Softwarelösungen, Regalen, Dienstleistungen bis hin zu automatisierten Fahrzeugen. 

Zu Ihrem Aufgabenfeld als Verkäufer gehören das eigenverantwortliche Führen von Kundengesprächen, die Erstellung von Angeboten sowie die Begleitung der Kunden bis zum Vertragsabschluss. Darüber hinaus sind Sie für die Akquise von Neukunden innerhalb Ihres Verkaufsgebietes verantwortlich.

Hier finden Sie unsere aktuellen Stellenangebote für Ihren Einstieg im technischen Vertrieb auf einen Blick. Werden Sie Teil des STILL-Teams!

Verkäufer (Junior Verkaufsberater, Gebietsverkaufsberater oder Key Account Manager) bei der Arbeit

Stellenangebot versenden:


Viele gute Gründe für einen Einstieg im Vertrieb bei STILL

  • Sie strukturieren Ihren Arbeitstag selbstständig – Absolute Flexibilität und Eigenverantwortung zeichnen Ihren Arbeitsalltag aus. Sie organisieren sich und Ihren Arbeitstag eigenständig. Damit haben Sie einen hohen Freiheitsgrad, um Ihre Kunden bestmöglich zu betreuen. 
  • Sie beraten Kunden aus den unterschiedlichsten Branchen – Jeder Kundenbesuch ist anders und macht Ihren Arbeitstag vielseitig. Ihre Kunden sind in den unterschiedlichsten Branchen aktiv, so dass Sie sich täglich mit verschiedenen Kundenwünschen beschäftigen und neue Lösungen erarbeiten. 
  • Sie haben ein abwechslungsreiches Tätigkeitsfeld – Neben dem direkten Kontakt zu Ihren Kunden gehören auch administrative Tätigkeiten zu Ihrem Aufgabengebiet. Bei der Bearbeitung Ihrer Kundenaufträge erhalten Sie Unterstützung durch das regionale und zentrale Backoffice von STILL. 
  • Sie können Ihre Stärken täglich einsetzen – Mit Ihrer Beratungskompetenz und Ihrer ausgeprägten Kundenorientierung kreieren Sie kundenspezifische Lösungen. Dabei setzen Sie Ihr Verhandlungsgeschick und Ihre Kreativität immer wieder erfolgsorientiert ein.
  • Sie erhalten regelmäßig Trainings und Weiterbildungen – Täglich sind Sie mit den unterschiedlichen STILL Produkten im Kontakt, daher ist es uns wichtig, dass Sie regelmäßig zu den verschiedenen Fahrzeugtypen geschult werden. Durch unsere internen Produkt- und Vertriebstrainings erweitern Sie Ihre Fachkenntnisse und kennen unsere Produkte schon bald wie kein anderer! 
  • Sie haben die Chance sich intern weiterzuentwickeln – Unsere Vertriebsmannschaft setzt sich aus den unterschiedlichsten Positionen zusammen. Damit haben Sie die Chance Ihre berufliche Entwicklung entsprechend Ihrer Qualifikation und Vertriebserfahrung zu gestalten. 

Ausgezeichnete Rahmenbedingungen erwarten Sie

  • attraktives fixes Grundentgelt zuzüglich einer leistungs- und erfolgsabhängigen Vergütung
  • Sonderzahlungen in Abhängigkeit vom Unternehmenserfolg
  • betriebliche Altersversorgung
  • vertraglicher Urlaubsanspruch von 30 Tagen
  • vorteilhafte Dienstwagenregelung mit privater Nutzung
  • technische Ausstattung für Ihren individuellen Arbeitsplatz
  • weitere Möglichkeiten der Incentivierung 

Interview - Key Account Manager

Interview – Verkäufer bei STILL
  • Name: Henning Glass
  • Position: Region Bayern
  • Spielfeld: Niederlassung München
  • Spielentscheider bei STILL seit: 2015
  • Spielposition: Key Account Manager


Wie war Dein Weg zu STILL?
Im Nachhinein begann mein Weg zu STILL viel früher als gedacht – und zwar, als ich während meiner Ausbildung zum Kaufmann im Groß- und Außenhandel zum ersten Mal auf einem STILL Gabelstapler Platz genommen habe. Als ich zum Ende meines BWL-Studiums auf der Suche nach einem interessanten Einstieg in den Vertrieb war, begegnete mir STILL ein zweites Mal. Diesmal in Form einer spannend klingenden Stelle als Juniorverkäufer. Mein erster Eindruck des beschriebenen Aufgabengebietes und die positiven Schilderungen eines Kommilitonen und ehemaliger Praktikanten ließen für mich keinen Zweifel an einer Bewerbung.

Warum hast Du Dich für einen Einsatz bei STILL entschieden?
Ausschlaggebend für mich waren zwei wesentliche Argumente. Einerseits bietet STILL alles, was sich ein junger Absolvent wünscht: Ein internationales, innovatives Maschinenbauunternehmen, welches bodenständige, menschliche Werte lebt und die Tradition mit der Moderne geschickt verknüpft. Andererseits hat mich der erste Kontakt mit den Kollegen von STILL überzeugt. Im Vorstellungsgespräch hatte ich gleich das Gefühl, willkommen zu sein, und wurde direkt zur Roadshow am darauffolgenden Tag eingeladen. Nach der Zusage für die Stelle musste ich nicht lange überlegen.

Wie bist Du zu Deiner jetzigen Position gekommen?
Angefangen habe ich als Juniorverkäufer. Hier hatte ich die Möglichkeit, erfahrenen Kollegen über die Schulter zu schauen und erste eigene Erfahrungen mit unseren Kunden zu sammeln. Parallel dazu konnte ich im Rahmen des internen Verkäufer-Schulungsprogramm „Bachelor of Intralogistics“ immer weiter in die Produktwelt von STILL eintauchen. Etwa ein halbes Jahr später wurde mir eine Stelle als Gebietsverkäufer mit eigenem Vertriebsgebiet angeboten, die ich gerne annahm. Zwei Jahre und eine Bewerbung später, stelle ich mich nun seit Anfang 2018 einer neuen beruflichen Herausforderung bei STILL. Als Key Account Manager übernehme ich die Betreuung von strategischen Großkunden und Ausschreibungen.

Beschreibe einen typischen Arbeitstag und Dein Arbeitsumfeld:
Das Schöne an meiner Tätigkeit ist, dass keiner meiner Arbeitstage dem anderen gleicht. Meine Hauptaufgabe besteht darin, die Zusammenarbeit mit unseren bayrischen Großkunden weiterzuentwickeln. Dabei agiere ich für die Kunden als zentraler Ansprechpartner in vielseitiger Art und Weise. Dazu gehören die Koordination von Ausschreibungen, das Optimieren von Bestandsflotten oder auch die Beratung unserer Kunden hinsichtlich energetischer Themen. Gleichermaßen unterstütze ich die Gebietsverkäufer mit der Kalkulation von Flottenprojekten oder bei der Abstimmung zwischen den jeweiligen Abteilungen in der Niederlassung, z.B. mit dem Service, oder mit unserem Hamburger Stammhaus.

Den anderen Teil meiner Arbeitszeit verbringe ich direkt beim Kunden vor Ort. Da die Branchen unserer Kunden so vielfältig sind wie unsere Produkte, ist jeder neue Besuch ein besonderes Highlight. 


Was macht Deinen Einsatz bei STILL so spannend?
Definitiv der Kontakt zu unseren Kunden, im Speziellen, deren Anforderungen an unsere Produkte im Detail zu verstehen und immer wieder die Möglichkeit zu haben, im Austausch mit ihnen die richtige Lösung für die jeweilige Herausforderung zu finden. 

Warum bist Du bei STILL spielentscheidend?
Weil wir im Vertrieb immer am Puls unserer Kunden sind und unsere „Fans“ nie aus den Augen verlieren.

Was waren Deine bisherigen Highlights bei STILL?
In meiner bisherigen Zeit bei STILL blicke ich auf unzählige Highlights zurück. Ob es das erste selbst verkaufte Fahrzeug, der Besuch der STILL Roadshow oder auch die Teilnahme an den Fachmessen CeMAT und LogiMAT waren – jedes Mal war ich wieder aufs Neue begeistert, für dieses Unternehmen zu arbeiten. 

Ein ganz persönliches Highlight für mich war aber die Teilnahme am STILL Young Professional Programm. Mit 14 weiteren Kolleginnen und Kollegen blickte ich hinter die Kulissen unterschiedlicher Bereiche, wie der Entwicklung oder der Produktion, und erlebte, wie viel Herzblut und Innovation in unseren Fahrzeugen stecken. Darüber hinaus baute ich ein Netzwerk mit meinen Kollegen auf, von dem ich in meinem alltäglichen Job absolut profitiere und das teilweise schon mehr Freundschaft als kollegiale Zusammenarbeit darstellt. 

Ergänze den Satz: Arbeiten bei STILL ist …
elektrisierend.

Beschreibe STILL (als Arbeitgeber) in drei Worten:
bodenständig, familiär, innovativ.

Was gefällt Dir besonders gut an STILL?
Mir gefällt, dass STILL in seiner langen Tradition immer wieder gezeigt hat, wie Innovationen geschaffen werden, die unsere Kunden begeistern, dabei aber nie seine hanseatisch-bodenständige Art verloren hat. 

Wo setzt Du Deine Kompetenz als Spielentscheider noch ein?
Wenn ich mal nicht bei STILL auf dem Spielfeld stehe, versuche ich auf dem Fußballfeld oder am Strand beim Beachsoccer, das Tor zu treffen.