Joachim Pauw im Interview

Joachim Pauw im Interview

Joachim Pauw

Was zeichnet die Ausbildung bei STILL aus?

Interessant, lebendig und macht Spaß - Wir alle haben Spaß an unserer Arbeit und unser Ziel ist es, dies an unsere Auszubildenden weiterzugeben. Hier gibt jeder sein Bestes, um den Nachwuchs auf den Berufseinstieg vorzubereiten.

Die Ausbildung ist so strukturiert, dass Du zunächst den Umgang mit Werkzeugen und Materialien lernst und anschließend im jeweiligen Unternehmensbereich voll mit einsteigst. Im Rahmen von Seminaren und Ausflügen lernst Du auch die anderen Auszubildenden gut kennen und kannst neue Freundschaften aufbauen.

Welche Tipps haben Sie für Schüler und Schülerinnen auf der Suche nach einem passenden Ausbildungsberuf?

In so jungen Jahren schon über die berufliche Laufbahn zu entscheiden ist für niemanden leicht. Zunächst solltest Du Dir Gedanken über Deine Stärken und Deine Interessen machen. Das geht am besten, wenn Du Dir Deine Hobbies, die Lieblingsfächer in der Schule und andere Aktivitäten aus der Freizeit anschaust. Danach solltest Du Dich über die Tätigkeiten und Anforderungen der verschiedenen Ausbildungsberufe informieren – hier kannst Du sowohl die Stellenausschreibungen als auch andere Quellen wie zum Beispiel die Agentur für Arbeit, Informationsplattformen wie ausbildung.de oder Karriereseiten auf Facebook nutzen.

Was sollte ein Praktikant oder eine Praktikantin mitbringen, um ein erfolgreiches Praktikum zu absolvieren?

Ein Praktikum dient hauptsächlich der Orientierung, daher erwarten wir von Praktikanten, dass sie neugierig, offen und motiviert sind. Einfach Lust haben etwas Neues kennenzulernen und sich neuen Aufgaben stellen.

Wie ist der Ablauf eines technischen Schülerpraktikums?

Nach dem Empfang in der Ausbildungswerkstatt durchläufst Du verschiedene Abteilungen in der Produktion, wo Du auch richtig mit anpacken kannst und so einen authentischen Einblick in die Arbeitswelt von STILL erhältst. Ein Praktikum ist eine gute Möglichkeit, einen Überblick über die verschiedenen Berufe zu erhalten und für sich den richtigen Ausbildungsberuf zu finden.